Über diese schönen selbstgemachten Geschenke freuen sich Hochzeitsgäste

Über diese schönen selbstgemachten Geschenke freuen sich Hochzeitsgäste

Hochzeiten sind besondere Momente im Leben, die wir mit unseren geliebten Familienangehörigen und Freunden teilen möchten. Dabei ist es auch eine wunderschöne Idee, für alle Gäste eine kleine Sammlung an Geschenken und Andenken an dieses besondere Erlebnis zusammenzustellen. Allseits bekannt ist allerdings, dass Hochzeiten schnell ziemlich viel Geld kosten können. Und wer liebt, der weiß, dass Geschenke nicht teuer sein müssen, um Freude zu bereiten. Mit unseren schönen Ideen möchten wir Ihnen weiterhelfen. So entstehen Geschenke, die von Herzen kommen, persönlich sind und auch beim Budget helfen.

Grundsätzliches

Besonders stilvoll wirken viele selbst gebastelte Geschenke, wenn die verwendeten Farben und Materialen passen. Wozu passen? Zum Anlass, zur Jahreszeit und zur Dekoration der Hochzeit. Bei einer Hochzeit im Frühling können beispielsweise frische Knospen und Blüten ein wunderschönes Motiv sein. Im Herbst hingegen wirken besonders Rottöne und erdfarbene Materialien. Vielleicht auch in der Kombination mit Zierkürbissen, zur klassischen Zeit der Ernte? Auch Gerüche und Geschmäcker (wir sagen nur „Zimt“) können solche Themen wunderbar abrunden.

Idee Nummer 1: Handgeschriebene Danksagungen

Keiner Ihrer Gäste ist aus Zufall eingeladen worden. Jeder Anwesende ist Teil Ihrer liebevollen Umgebung und hat in Ihrem Leben bereits jetzt schon eine besondere Rolle gespielt. Und sogar „frischem Zuwachs“, etwa neuen Partnern von eingeladenen Gästen können Sie so ein herzliches Willkommen und Ihre besten Wünsche zukommen lassen. Ist das nicht ein toller Start? Verwenden Sie für Ihre handgeschriebenen Briefe ein schönes Papier. Das muss nicht teuer sein und kann in vielen Variationen daherkommen. Wir empfehlen ungebleichtes Papier, ohne Linien, gerne auch handgepresst und mit deutlicher Textur. Je unfassbarer und außergewöhnlicher, desto besonderer wirkt es vom ersten Moment an. Inhaltlich können Sie sich einmal wirklich öffnen und zum Ausdruck bringen, wie gerne Sie den angesprochenen Menschen in Ihrem Leben haben. Vielleicht gibt es ja gemeinsam durchstandene Schwierigkeiten oder etwas Ähnliches. Jetzt ist ein guter Moment, um Ihren Liebsten „Danke“ zu sagen.

Idee Nummer 2: Blumen in Notenpapier

Diese Idee wirkt gleichzeitig stilvoll, kulturell und zeitlos. Auch hier empfehlen wir Notenpapier, zu dem Sie einen besonderen Bezug haben. Vielleicht gibt es ja einen klassischen Komponisten oder ein Stück, das für Sie besondere Bedeutung hat? Ansonsten können es ja auch die Noten zu einem modernen Lied sein, dass Sie mit Ihrem Partner verbindet und dessen Text Sie mit ihren Angehörigen teilen möchten. Es bieten sich viele Möglichkeiten. Beim Papier würden wir wieder zu einer weniger-weißen, ungebleichten Variante raten. Diese wirken oft weniger modern-neumodisch und eher klassisch-zeitlos. Natürlich soll das auch zu Ihnen passen. Wenn Sie statt Mozart auf leicht vergilbter Holzfaser lieber Abba auf Druckerpapier verteilen möchten, tun Sie es! Eingerollt in Ihr Musikstück verschenken Sie einen kleinen Strauß Blumen, entweder frisch (diese können allerdings das Papier befeuchten) oder als Trockenblumen. Auch hier können Sie übrigens das „Geruchsthema“ des Anlasses aufgreifen. Legen Sie dazu die Papiere für ein paar Tage in eine Tüte mit dem gewählten Gewürz oder einem Spritzer Parfüm. So verzaubert der kleine Strauß alle Sinne auf einmal.

Idee Nummer 3: Eine Tasse Wohlfühlen

Insbesondere in den drei kühleren Jahreszeiten kommt diese Geschenkidee sofort an. Suchen Sie hierfür schöne Tassen von der Größe „Wohlfühl-Kaffeepott“. Ob Sie dabei auf bereits bestehende Motive zurückgreifen, oder selbst einen Satz Tassen mit Sprüchen oder Bildern bedrucken möchten, sei Ihnen überlassen. Besonders edel und zeitlos wirken (gehämmerte) Kupfertassen. Diese sind allerdings auch etwas teurer als Versionen aus Keramik. Als Inhalt stellen Sie ein richtiges kleines Wohlfühlpaket zusammen. Vielleicht ein paar kleine Täfelchen Schokolade, gemeinsam mit einem Tütchen Kakao? Oder soll es lieber Ihr Lieblingstee sein, umgefüllt in ein Zellophan-Beutelchen, daneben ein paar Stücken Kandiszucker und 2-3 Pralinen? Ihnen wird sicher eine schöne Version einfallen, die Ihren Gästen Wärme spendet und die wunderschönen Erinnerungen der Hochzeit immer wieder ins Gedächtnis ruft.

Ihr nun ganz individuell zusammengestelltes Liebes- und Wühlfühl-Geschenkpaket überreichen Sie dann z. B. in einem stilvollen Geschenkbeutel. So haben Ihre Gäste noch ein bisschen etwas auszupacken, was ja bei Geschenken die Freude oft noch vergrößert. Wir wünschen Ihnen viel Freude und eine unvergessliche Zeit mit Ihren Liebsten.

Preis: Euro

Kaufen bei:

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr Geschenk Ideen