15 Strickvariationen für Bündchenmuster und Abschlüsse

15 Strickvariationen für Bündchenmuster und Abschlüsse

Zwei rechts, zwei links ist eine Variante. Es gibt noch viele mehr.

Wer ein neues Strickprojekt beginnt, möchte mit einem hübschen Bündchenmuster den Socken, den Handschuhen oder dem Pullover einen dekorativen Auftakt geben. Um verschiedene Variationen von Bündchenmuster auf einen Blick zu sehen, findet ihr auf sockshype – dem modernen Onlinemagazin für Handarbeit – eine  Übersicht mit Bildern und Strickschriften:

http://www.sockshype.com/stricktipps-buendchenmuster-und-abschluesse/



Dieses Material benötigst du:
  • Wolle

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Stricknadeln
So macht man das:

1Für jedes Muster gibt es ein Bild

Zum Beispiel: GEKREUZTE RIPPEN

2Für jedes Muster gibt es eine Strickschrift.

3Für jedes Muster gibt es eine Anleitung.

Maschenzahl teilbar durch 5

In der Reihe 3 wird zunächst eine Masche abgehoben. Die folgenden beiden Maschen werden rechts gestrickt. Die abgehobene Masche wird über die beiden Maschen gezogen. (Aus drei Maschen werden so zwei).

Die Reihen 3 und 4 werden wiederholt bis das Bündchen die richtige Länge erreicht hat.





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.