DIY BLUMENKASTEN

DIY BLUMENKASTEN DIY BLUMENKASTEN

Endlich habe ich Neuigkeiten aus der DIY-Rubrik für euch. Kein aufwendiges Projekt, aber auf jeden Fall ein Hingucker:
Meine Sukkulenten vermehren sich rasend schnell. Zum einen, weil ich neue kaufe und zum anderen, weil die hübschen Pflanzen viele Ableger produzieren. Aus diesem Grund wurde es Zeit für ein neues Pflanzgefäß. Vor einiger Zeit habe ich eine Weinflasche in einer Holzbox geschenkt bekommen und sie in weiser Voraussicht aufgehoben.
Meine erste Idee, aus der Kiste eine Lampe zu basteln, ist schnell wieder in der Versenkung verschwunden, weil ich schon jede Menge Lampen haben. Also habe ich die Kiste in einen Blumenkasten verwandelt.

Die Anleitung: Im ersten Schritt solltet ihr die Oberfläche der Kiste mit etwas Schleifpapier anrauen, damit die Acrylfarbe besser deckt. Ein besseres Ergebnis als ich erzielt ihr, wenn ihr statt einem Pinsel eine kleine Schaumstoff-Rolle verwendet. Da ich auf die Schnelle keine zur Hand hatte und auch mal wieder sofort starten wollte, habe ich einen Pinsel verwendet. Aber auch ohne Rolle könnt ihr die Farbe relativ gleichmäßig auftragen.

Nachdem die Farbe trocken ist, muss die Kiste mit einer Plastiktüte ausgelegt werden, die am oberen Rand der Kiste mit Heftzwecken befestigt wird. So fließt während des Gießens kein Wasser unten aus dem Blumenkasten. Aber Vorsicht beim Gießen. Keine Staunässe produzieren. Das gefällt den Sukkus gar nicht. Diese Pflanzen brauchen ohnehin nur sehr wenig Wasser.

Nach der Befestigung der Folie könnt ihr den Kasten zur Hälfte mit Kakteen-Erde füllen und die Sukkulenten pflanzen.

Ohne großen Aufwand und fast kostenlos habt ihr nun einen hübscher Eyecatcher für die Fensterbank. Eigentlich sollte mein Blumenkasten in Mint erstrahlen. Ich habe aber leider zu viel Petrol benutzt und hätte Unmengen an weißer Farbe gebraucht um das von mir gewünschte Ergebnis zu erzeugen. Also aufgepasst. Aber mit dieser Farbe bin ich auch sehr zufrieden. Passt perfekt in mein Zimmerchen.



Dieses Material benötigst du:

Diese Werkzeuge brauchst du:
So macht man das:

1Oberfläche anrauen

2Holzkasten streichen und trocknen lassen

3Kasten mit Plastikfolie auslegen

4Folie befestigen und anschließend bepflanzen





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.