Gestricktes Sommershirt


Du suchst ein Sommershirt für die besondere Anlässe? Dann schau doch mal hier: freie Schultern, dazu ein luftiges Ajourmuster und als besonderer Hingucker ein offenes Rückenteil mit mittigem Schlitz. Na, zuviel versprochen? Die Ärmel werden jeweils direkt an das Vorder- bzw. Rückenteil angestrickt und in der entsprechenden Höhe bis zur Fertigstellung stillgelegt. Ein schönes Projekt mit kleinen Herausforderungen. Das Garn Soft & Easy ist aus Anti-Pilling-Fasern und in vielen schönen Sommerfarben erhältlich. Die Anleitung enthält die Größen XS, S, M , L und XL.

Empfohlenes Garn: Schachenmayr Soft & Easy

Design: Schachenmayr Designteam

Das PDF mit der Anleitung zum Download findest du auf dieser Seite.

Copyright © 2018 MEZ GmbH – http://www.schachenmayr.com
Unsere Modelle, Bilder und Zeichnungen sind urheberrechtlich geschützt.
Jede Verwertung, die über die private Nutzung hinausgeht, ist ohne unsere Zustimmung nicht zulässig.




Dieses Material benötigst du:
  • 100g Knäuel Farbe 00036 (koralle) Knäuel,
  • 4 Knäuel für Größe 32/34 und 36/38,
  • 5 Knäuel für Größe 40/42 un 44/46,
  • 6 Knäuel für Größe 48/50,
  • Die Banderolen überprüfen und nur Knäuel der gleichen Farbpartie verwenden. Der Materialverbrauch kann von Person zu Person variieren.

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • 1 Häkelnadel 4mm,
  • 1 Rundstricknadel 4mm,
  • 1 Wollnadel,
  • 2 Nadeln eines Nadelspiels 4mm,
  • Stricknadeln 4mm
So macht man das:

1Größen

2Grundtechniken

Ajourmuster: Nach der Strickschrift in R stricken. Die Hinr von rechts nach links lesen, in den nicht gezeichneten Rückr alle M und Umschläge links stricken. Bei 2 aufeinander folgenden Umschlägen, den 1. Umschlag rechts, den 2. Umschlag links stricken. Mit den 9 M vor dem
Rapport beginnen, die 8 M des Rapports stets wiederholen, enden mit den 9 M nach dem Rapport. In der Höhe die 1. – 12. R stets wiederholen. Die 13. – 24. R zeigen die seitlichen Abnahmen bei den Schultern.
2 M überzogen zusammenstricken: 1 M wie zum Rechtsstricken
abheben, 1 M rechts stricken, dann die abgehobene M überziehen.
2 Randm: Am linken Rand in der Hinr bis 2 M vor R-Ende
stricken, die folgende M links abheben, der Faden liegt vor der Arbeit, die letzte M rechts stricken. In der Rückr die 1. M links abheben, der Faden liegt vor der Arbeit, die 2. M rechts stricken.
Am rechten Rand in der Hinr die 1. M links abheben, der Faden liegt vor der Arbeit, die 2. M rechts stricken. In den Rückr bis 2 M vor R-Ende stricken, die folgende M links abheben, der Faden liegt vor der Arbeit, die letzte M rechts stricken.

3Strickschrift

4Zeichenschrift

5Kordel stricken

Mit 2 Nadeln des Nadelspiels 3 M anschlagen, nicht wenden, sondern diese M ans andere Ende der Nadel schieben. Den Arbeitsfaden von der letzten der 3 M auf der Rückseite an den Nadelanfang holen und die 3 M rechts str. Den Arbeitsfaden nach der 1. M ein wenig
fester anziehen. Auf diese Weise die M am R-Ende immer wieder zum anderen Ende der Spielsticknadel schieben und erneut rechts abstr bis die gewünschte Kordellänge erreicht ist.

Kordelabschluss:
Zuerst aus dem oberen Rand die stillgelegten M mit der Rundstricknadel auffassen, dann die 3 M der Kordel dazunehmen und wie folgt stricken: *
2 rechts, 2 M rechts verschränkt zusammenstricken, 3 M von der rechten Nadel zurück auf die linke Rundstricknadel heben. Ab * stets wiederholen. Am Ende der R wenn alle aufgefassten M aufgebraucht sind, über die letzten 3 M die Kordel weiterstricken.

6Maschenprobe

Im Ajourmuster: 19 M und 29 R = 10 cm x 10 cm

Bei abweichender Maschenprobe entsprechend dickere oder dünnere Nadeln verwenden.

7Vorderteil

90/98/106/114/122 M anschlagen und die 1. Rückr rechts stricken. Dann noch 2 R links stricken. Weiter im Ajourmuster stricken, dabei den Rapport
9x/10x/11x/12x/13x pro R arbeiten. Nach 18 cm ab Anschlag = 50 R im Ajourmuster für die Ärmel beidseitig 1x je 1 M zunehmen. Dann in jeder 2. R
noch 3x je 1 M, 4x je 2 M, 2x je 4 M, 2x je 8 M und 1x je 40/44/44/48/48 M zunehmen bzw. neu anschlagen = 242/258/266/282/290 M.
Nach 13/13/15/15/17 cm = 38/38/44/44/50 R ab Ärmelzunahme nach einer 6. bzw. 12. R des Ajourmusters beidseitig je 72/76/76/80/80 M stilllegen und die folgenden je 16 M abketten = 66/74/82/90/98 M. Im Ajourmuster
weiterstricken, dabei beidseitig wie in den R 13. – 24. in der Strickschrift gezeichnet in jeder 2. R M abnehmen = 34/42/42/50/50 M nach 24/24/30/30/36 R. Die restlichen 34/42/42/50/50 M stilllegen.

8Schnittschema

9Rückenteil

Wie das Vorderteil arbeiten, jedoch für den Schlitz nach 12,5/10/12,5/10/12,5 cm = 36/30/36/30/36 R die Arbeit teilen. Dafür in der folgenden Hinr nach
41/45/49/53/57 M noch 2 M rechts, 4 M abketten, 2 M rechts stricken. Die folgenden 41/45/49/53/57 M mustergemäß weiterstricken = 43/47/51/55/59 M pro Seite. Die 2 Seiten getrennt weiterarbeiten, dabei an den Schlitzrändern je 2 Randm arbeiten.
Die Zunahmen für die Ärmel und die Abnahmen an den
Schultern wie beim Vorderteil arbeiten.
Die restlichen 15/19/19/23/23 M nach 48/48/52/52/56 cm
ab Anschlag stilllegen. Die 2. Seite gegengleich beenden.

10Fertigstellung

Alle Fäden vernähen. Die Teile spannen, anfeuchten und trocknen lassen.
Die stillgelegten 72/76/76/80/80 M der Ärmel jeweils im
Maschenstich zusammennähen. Die Seiten- und unteren
Ärmelnähte schließen. Die Ärmelränder und den Schlitzrand mit 1 Rd Kettm
umhäkeln.
Mit der Rundstricknadel die stillgelegten 15/19/19/23/23 M des linken Rückenteils, die stillgelegten 34/42/42/50/50 M des Vorderteils und die stillgelegten 15/19/19/23/23 M des rechten Rückenteils auffassen = 64/80/80/96/96 M. Zuerst eine 25 cm lange Kordel stricken, dann mit
1 Nadel des Nadelspiels und der Rundstricknadel einen Kordelabschluss über alle 64/80/80/96/96 M arbeiten, anschließend nochmals 1 Kordel über 25 cm stricken. Dann die 3 M abketten.
Die Kordelenden jeweils verknoten und am Rücken zur Schleife binden.





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.