Häkel Körbchen

Häkel Körbchen

Diese kleinen, praktischen Häkel-Körbchen gehen ganz einfach und sind schnell fertig. Ich habe für die Körbchen auf den Fotos eine Nadel Nr. 4,0 genommen und Garn mit einer Lauflänge von 118m/50g.



Dieses Material benötigst du:
  • Häkelnadel,
  • Karton,
  • Musterbeutelklammern,
  • Nadel (zum Fadenvernähen),
  • Schere,
  • Wolle
So macht man das:

1Körbchen

Zuerst wird ein flacher Kreis für den Boden gehäkelt. Dazu schlägt ihr 6 Luftmaschen an und schließt sie mit einer Kettmasche in die erste Masche zum Ring. In diesen häkelt ihr dann die erste Reihe mit 6 festen Maschen. In jeder Runde werden 6 Maschen zugenommen. Damit ihr den Überblick nicht verliert, solltet ihr die erste Masche markieren. Ich benutze dafür ein (Haken-) Ohrring, da ich den meistens gleich zur Hand habe. Aber eine Büroklammer oder Haarklammer tuts genauso. Wenn euer Kreis die gewünschte Größe für den Boden erreicht hat, häkelt ihr eine Reihe Stäbchen ohne Zunahme. Schließt die Reihe mit einer Kettmasche. Für die nächste Reihe werden 3 Luftmaschen angeschlagen und anschließend ein Stäbchen in die 4. Masche von der Nadel aus gehäkelt. Fahrt so fort, bis euer Körbchen die passende Höhe erreicht hat.

2Labels

Für die Labels habe ich ein Stück Karton ausgeschnitten, die Ecken abgerundet und mit Musterbeutelklammern befestigt.





6 Kommentare
  1. Was für eine hübsche Idee! Besonders die Labels finde ich klasse – einfach, aber funktional. Das werde ich auch mal ausprobieren. :)

  2. Danke für den Tipp. Das werde ich beim nächsten mal auch ausprobieren.

  3. Ich habe schon mal welche mit quadratischem Grundriß gehäkelt, das ist noch leichter, weil man nicht so aufpassen muss, dass sich der Boden nicht wellt. Wenn es dann in die Höhe gehen soll, häkelt man einfach rund um den Boden ohne Zunahmen weiter, bis die gewünschte Höhe erreicht ist. Die Schildchen finde ich auch sehr stylisch!

  4. Ich habe schon mal welche mit quadratischem Grundriss gehäkelt, das ist noch leichter, weil man nicht so aufpassen muss, dass der Boden sich nicht wellt. Wenn’s dann in die Höhe gehen soll, häkelt man dann einfach rund um das Quadrat ohne Zunahmen weiter. Die Schildchen finde ich auch sehr stylisch!

  5. Ein Häkelkörbchen für meine Stricksachen. Das ist perfekt!

  6. Körbchen häkle ich ohne Anleitung, ich weiß viele können das halt nicht. Was mir aber an den Körbchen so schön auffiel, waren die süßen Schilder. Das ist ja mal eine super Idee!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.