Kastanienspinnen basteln

Kastanienspinnen basteln

Also, an Kastanien kann ich einfach nicht vorbeigehen. Jedes Jahr werden welche gesammelt.

Mit den Kindern haben wir daraus schon viel gebastelt, unter anderem diese easy-peasy Kastanienspinnen in bunten Netzen. Eine tolle kostenlose Herbstdeko am Fenster.

Und das Beste: man kann sie sogar über mehrere Jahre aufheben.

Die einzige Spinnensorte, die in so großen Mengen unser Heim bevölkern darf…



Dieses Material benötigst du:
  • feiner Kreuz-Schraubendreher oder Kastanienbohrer,
  • Kastanien,
  • Streichhölzer,
  • Wollreste

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Schraubendreher
So macht man das:

1das braucht Ihr

Kastanien sammeln, Schraubendreher, Streichhölzer und bunte Wollreste raussuchen.

2Löcher in die Kastanien bohren

Mit dem Kreuzschraubendreher 8 Löcher in die Kastanie bohren für die 8 Spinnenbeine.
Am einfachsten erst 2 gegenüberliegende, dann mittig dazwischen wieder je 1, dann in die Lücken wieder je mittig 1.

3Streichhölzer reinstecken

In jedes Loch ein Streichholz stecken.
Wie herum entscheidet Ihr: entweder das Köpfchen zuerst rein oder Eure Spinnen haben rote Schuhe an :-)

4mit Wolle umwickeln

Wolle an einem Streichholz festknoten (überstehendes Ende zum Schluss abschneiden).
Dann reihum um jedes Streichholz wickeln. Mehrere Runden wickeln.
So oft wiederholen, bis die Spinnenbeine gut bedeckt sind.

5verknoten und fertig!

Zum Schluss die Wolle an einem Streichholz fest anknoten,
genügend Wollfaden stehen lassen zum Aufhängen, fertig.





2 Kommentare
  1. danke, viel Freude beim Nachbasteln!

  2. Super! Sieht toll aus und ist ganz einfach, tolle Idee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.