Osterkranz mit Bastelvorlagen


Ich habe Tulpen, Osterglocken und Maiglöckchen aus Kunststoffblättern ausgeschnitten, so dass ich diese an meinen Osterkranz, der draußen neben unserer Tür hängt, anbringen kann. (Für innen könnt Ihr natürlich Papier nehmen – ich empfehle 160 bis 220 g/m².) Die Vorlagen für alle Motive gibt es auf kugelig.com
Den Zweig habe ich zu einem Ei gebogen (ok, es ist eher ein Tropfen, aber zu Ostern darf die Form auch als Ei durchgehen! 😉 ) und mit etwas Draht zusammengebunden.



Dieses Material benötigst du:
  • Draht,
  • Faden,
  • Kunststoffblätter,
  • Papier,
  • Zweig

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Schere und Cutter oder Schneideplotter
So macht man das:

1Lade Dir die Vorlage herunter

Alle meine Oster-Motive gibt es hier zum Download.

2Für den Außeneinsatz:

... empfehle ich Kunststoffblätter - oder falls Du Plastik-Schnellhefter übrig hast: die bunten Rückseiten lassen sich wunderbar dafür nutzen.

3Für den Inneneinsatz:

... würde ich Papier mit einer Stärke von 160 - 220 g/m² nutzen.

4Zweig zu einem Ei / Tropfen binden

Den Zweig habe ich zu einem Ei gebogen (ok, es ist eher ein Tropfen, aber zu Ostern darf die Form auch als Ei durchgehen! 😉 ) und mit etwas Draht zusammengebunden.





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.