Plotter-Tipp: Mehrfarbig Plotten mit Flexfolien

Plotter-Tipp: Mehrfarbig Plotten mit Flexfolien

Kann das mehrfarbige Plotten mit Flexfolien wirklich so schwierig sein? Nein, so schlimm ist es nicht!

Mehrfarbige Textildrucke sind sicherlich in der Herstellung viel aufwändiger als einfarbige, die Wirkung ist aber auch dementsprechend viel toller!

  1. Als erstes entscheidest du welche Teile der Plotterdatei, in welcher Farbe aus Flexfolie geplottet werden sollen.
  2. Danach lässt du den Plotter jedes Teil in der entsprechenden Farbe ausschneiden (Flex- und Flockfolie immer gespiegelt schneiden!).
  3. Nun werden alle geplotteten Teile entgittert und in der richtigen Reihenfolge übereinander gelegt.
  4. Danach das Motiv auf dem Textil einpassen.
  5. Die erste Schicht abtrennen und aufbügeln (Bei verwendung von Bügeleisen: Backpapier zwischen Folie und Bügeleisen legen).
  6. Jetzt der Reihe nach, jede Farbe einzeln aufbügeln.
  7. Am Schluss nochmals alles gut Bügeln, um den Textildruck auf dem Stoff zu fixieren.

 

Die genaue Schritt für Schritt Anleitung zum mehrfarbigen Plotten von Flexfolien findest Du auf unserem Blog, inklusive PDF-Anleitung zum herunterladen:

https://www.cutform.ch/mehrfarbig-plotten-mit-flexfolie-so-einfach-kann-es-sein/



Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Bügeleisen oder Bügelpresse,
  • Bügelunterlage/ Bügelbrett,
  • Cutter,
  • Flexfolie,
  • Plotter,
  • Schere




Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.