Sahnige mini Zwetschgen-Hamburger


Heute gibt es:
Sahnige mini Zwetschgen-Hamburger

Für 16 süße Hamburger
braucht Ihr:
250 ml Sahne
1 El Backpulver
450 g Mehl
1 Packung Vanillezucker
6 El Zucker
1 Prise Salz
1 Ei
100 g Butter
180 ml Milch
600 g Zwetschgen

und noch Mehl für die Arbeitsfläche

Als Erstes viertelt Ihr eure gewaschenen Zwetschgen und legt die Stücke in eine Auflaufform. Nun werden die Stücke noch mit 3 El Zucker und einer Tüte Vanillezucker eingestreut und dann lasst das ganze 30 Minuten einziehen.

Jetzt gebt Ihr Mehl, Backpulver, 1 Prise Salz und der Rest vom Zucker in eine Rührschüssel. Dann gebt Ihr die Butter in kleinen Stücken hinzu und kneten Alles mit den Händen untereinander. Weiterhin verquirlt Ihr die Milch mit dem Ei und mischt es zu der Mehl-Butter-Masse.
Der Ofen wird in der Zwischenzeit auf 210°C (Umluft) vorgeheizt.
Aus der Masse muss ein glatter Teig werden. Der Teig wird dann auf einer eingemehlten Arbeitsfläche ca. 2 cm dick ausgerollt. Und mit Hilfe von einem Glas stanzt Ihr Kreise aus dem Teig und legt die Kreise auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.

Die Hamburger-Kreise müssen nun 13 Minuten backen. Außerdem stellt Ihr auch noch die Auflaufform, mit Zwetschgen gefüllt, in den Ofen. Die Zwetschen backen jedoch noch 13 Minuten länger im Ofen.
Danach lasst Ihr Alles schön abkühlen.

Jetzt wird die Sahne steif geschlagen und die Hamburger-Kreise wie auf dem Bild zusammen gebaut! Fertig!






Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.