Sammeltassen-Etagere


Aus „Liebe zu alten Dingen“ – eine Etagere aus Sammeltassen von anno dazumal….



Dieses Material benötigst du:
  • altes Geschirr,
  • Etagere-Bausatz,
  • Geschirr,
  • Malerkrepp,
  • Maßband oder Meterstab,
  • Sammeltassen

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Bohrer,
  • Diamantbohraufsatz,
  • Keramikbohraufsatz
So macht man das:

11 Mini-Anleitung zum Bau einer Etagere aus Porzellan

Ihr benötigt ein altes, dreiteiliges Geschirrset, bestehen aus Kuchenteller, Unterteller und Tasse.
Auf diesem wird nun auf der Rückseite ein Malerkrepp über Kreuz (also 2 Streifen) angebracht und die Mitte mit Hilfe eines Maßbands oder Meterstabs festgestellt und mit einem Bleistift-Kreuz markiert. Nun vorsichtig den Bohrer ansetzen (mit Keramikaufsatz) und jeweils ein Loch durch jedes einzelne Geschirrteil hindurchbohren. Vergewissert Euch über die etwaige Dicke des Porzellans und geht sachte an die Sache heran. Um die gebohrten Löcher etwas feiner zu machen, setzt ihr anschließend noch den Diamantbohrer ein (man kann aber auch darauf verzichten; eine genaue Anleitung ist im Bastel-Set inkl.)
Sobald alle Teile ein Loch haben, können diese mit dem Etagere-Bausatz miteinander verbunden und mit feinen Gebäckstücken bestückt und anschließend verschenkt werden.

Viel Erfolg beim Basteln!

Weitere Bilder gibt es bei uns herzallgäuerliebsten Allgäu-Blog auf www.herzallgaeuerliebst.de





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.