Schokohasen-Recycling-Kuchen

Schokohasen-Recycling-Kuchen

Habt ihr auch noch so viele Schokohasen von Ostern übrig? Waren die Großeltern da und es gab mal wieder viel zu viel Schokolade für die Kleinen? Oder wollt ihr einfach einen besonders leckeren Schokoladenkuchen backen. Dann ist diese Rezept genau richtig, denn man benötigt viiiiieeeeel Schokolade und wenig Zeit.



Dieses Material benötigst du:
  • 1 Päckchen Vanillezucker,
  • 1/4 l Milch,
  • 100g Kakao,
  • 2-3 Schokoladenhasen,
  • 200g Butter,
  • 200g Mehl,
  • 200g Zucker,
  • 4 Eier

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Backofen,
  • Fleischklopfer,
  • Gugelhupf-Backform,
  • Messbecher,
  • Mixer,
  • Rührschüssel
So macht man das:

1...

Eier, Zucker, Vanillezucker und Butter zu einer schaumigen Masse verrühren.

2...

Mehl, Kakao und Milch dazu geben und zu einem cremigen Teig verrühren.
Eiweiß zu Eischnee schlagen und vorsichtig unterheben.

3...

Die Schokohasen auspacken, bestaunen und mit einem Fleischklopfer zerkleinern. Zu dem Teig geben und vorsichtig unterheben.

4...

Backform fetten und mit Mehl bestäuben. Teig einfüllen und bei niedriger Hitze (Gas Stufe 3) backen. Backzeit etwa eine halbe Stunde. Danach mit einem Stäbchen prüfen ob der Teig durchgebacken ist. Am besten schmeckt der Kucken wenn er noch schön klietschig bleibt. Also nicht zu lange backen.

Anschließend unbedingt die Schüssel auslecken :)

5...

Zum Schluss mit ein wenig Puderzucker bestäuben.

Viel Spaß und Gutes Gelingen wünscht
Frau Sommer





11 Kommentare
  1. Das wird nichts. Man braucht dann ja wohl acht Eier? Oder wo soll der Eischnee herkommen? Und wieso steht da kostenlos?

  2. Kommt in den Teig kein -Backpulver?
    Wenn ja wieviel -danke

  3. Kommt in den Teig kein -Backpulver?

  4. Gute Idee aber kannst du es bitte ändern, sodass im ersten Schritt EiGELB steht und nicht nur EIER? Der Kuchen wird wohl nichts. Zumindest sah der Teig nicht so gesund aus…

  5. Schade steht nicht von Anfang an, dass man die Eier schlagen sollte! Da steht: Eier mit Zucker etc. verrühren“, also habe ich das gemacht. Weiter unten sollte ich dann plötzlich das Eiweiss schlagen – aber da waren die Eier ja bereits im Teig verrührt! Habe dann etwas Backpulver beigemischt und hoffe nun es wird trotzdem was aus dem Kuchen! Liebe Grüsse aus der Schweiz :-)

  6. Das ist die beste Backanleitung, die ich jeh gesehen Habe! :DD

  7. super :-) bei uns sind auch einige osterhasen in kuchen verschwunden dieses jahr…

  8. *schmacht* jetzt habe ich Hunger auf Schokokuchen… aber keine Schokohasen :(

  9. I like it: bei uns gibt’s jede Menge Schokohasen aber wie immer keinen Kakao. Daher habe ich zwei Hasen geschmolzen und zur Eimasse gegeben. Dann kann man den Zucker ruhig halbieren. Die Hasen haben wir in einen Gefrierbeutel gegeben und dann zertrümmert. Macht viel Spaß und wenig Dreck ;-)

  10. Das funktioniert auch wunderbar nach Weihnachten, dann backe ich mit meinen Kindern immer Muffins aus der Schokolade. Diese kommt bei mir in die Küchenmaschine und wird ganz klein geschreddert. Super lecker!

  11. Osterhasen zertrümmern…. super Idee!

  12. Toll! Das wird auf jeden Fall nachgebacken!**

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.