Streifenmütze stricken

Streifenmütze stricken

Auf den ersten Blick dezent, doch durch die schönen Streifen und die Kombination der vier verschiedenen mix&knit Garne ist die Streifenmütze etwas ganz Besonderes. Verstrickt werden Alpaca Couture, Soft Mix, Textura Soft und Soft Shimmer, was nicht nur einen angenehmen Tragekomfort garantiert, sondern ihr auch einen schimmernden Touch und einen Hauch Glamour verleiht.
Alpaca Couture ist unser Highlight für die Saison und bringt eine trendige Felloptik in unsere mix&knit- Kollektion. Feinstes Baby Alpaka und die weißen bzw. schwarzen Baumwollfasern erzeugen den weichen Flausch des Garns, während der Polyamidanteil die Konstruktion festigt und Elasthan zusätzlichen Stretch verleiht.

GRÖSSE
Kopfumfang: ca. 48 bis 52 cm
Mützenumfang: ca. 49 cm
Mützenlänge: ca. 33 cm

Empfohlenes Garn: Schachenmayr Alpaca Couture

Design: Renate Foos

Das PDF mit der Anleitung zum Download findest du auf dieser Seite.

Copyright © 2018 MEZ GmbH – http://www.schachenmayr.com
Unsere Modelle, Bilder und Zeichnungen sind urheberrechtlich geschützt.
Jede Verwertung, die über die private Nutzung hinausgeht, ist ohne unsere Zustimmung nicht zulässig.

 

 



Dieses Material benötigst du:
  • Schachenmayr Alpaca Couture,
  • Schachenmayr Soft Mix,
  • Schachenmayr Soft Shimmer,
  • Schachenmayr Textura Soft

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • 1 Nadelspiel 4.0mm,
  • 1 Rundstrcknadel 4.5mm,
  • 1 Wollnadel
So macht man das:

1Maschenprobe

Bündchenmuster:
16 M und 20 R / Rd = 10 cm x 8 cm
Glatt rechts:
22 M und 30 R / Rd = 10 cm x 10 cm

2Grundtechniken

Bündchenmuster mit verschränkten Maschen in Runden:
Maschenzahl teilbar durch 4.
1. Rd: -> 1 M links, 1 M auf einer Zopfnadel vor die Arbeit legen, folgende M rechts stricken, dann die M der Zopfnadel rechts stricken, 1 M links, ab -> stets wiederholen.
2. Rd: -> 1 M links, 2 M rechts, 1 M links, ab -> stets wiederholen.
Die 1. und 2. Rd stets wiederholen.

Glatt rechts:
In Runden: Alle M rechts stricken.

Maschen verdoppeln:
Aus einer M 2 M herausstricken, dafür 1 M rechts stricken und die M auf der linken Nadel lassen, für die 2. M noch eine M rechts verschränkt aus dem hinteren Maschenschenkel der ursprünglichen M stricken.

3Farbfolge

HINWEIS: Das Bündchen wird 2-fädig mit dickeren Nadeln gestrickt.
20 Rd Beige (Alpaca Couture) und Pearl (Soft Shimmer)
2-fädig (Bündchen).
15 Rd Beige (Alpaca Couture),
15 Rd Wollweiß (Soft Mix),
15 Rd Greige (Textura Soft),
15 Rd Pearl (Soft Shimmer),
15 Rd Kamel (Soft Mix)
= 75 Rd

4Anleitung

In Beige (Alpaca Couture) und Pearl (Soft Shimmer) 2-fädig 72 M mit der Rundstricknadel 4,5 mm anschlagen und zur Rd schließen. Für das Bündchen 20 Rd (= ca. 8 cm) im Bündchenmuster stricken.
Weiter mit dem Nadelspiel 4,0 mm Glatt rechts in angegebener Farbfolge stricken dabei die M gleichmäßig verteilen. In der 1. Rd jede 2. M verdoppeln
= 108 M.
Nach 70 Rd (= ca. 23 cm) ab Bündchen mit den Abnahmen
beginnen, dafür wie folgt stricken: 1. Rd: -> 2 M rechts zusammenstricken, 2 ab -> stets wiederholen = 54 M.
2. und 4. Rd: Alle M rechts stricken.
3. Rd: -> 2 M rechts zusammenstricken, ab -> stets wiederholen = 27 M.
5. Rd: -> 1 M rechts, 2 M rechts zusammenstricken, ab -> stets wiederholen = 18 M.
Nach diesen 75 Rd (= ca. 25 cm) ab Bündchen den Faden abschneiden, 2x durch die restlichen M ziehen und fest zusammenziehen.
Gesamtlänge = ca. 33 cm.
Mit der Wollnadel alle Fäden vernähen.





2 Kommentare
  1. Mützenzeit! Klar, es geht langsam wieder los!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.