Strickjacke „Enya“

Strickjacke "Enya"

Die Strickjacke Enya designed von Marie Wallin ist in wunderbaren Farbtönen aus Felted Tweed und Kidsilk Haze gearbeitet. Ein wunderbar weicher und wärmender Begleiter für den Alltag. Rowan Felted Tweed ist aus 50% Merinowolle, 25% Alpaka und 25% Viskose. Das Garn hat einen schönen Tweedeffekt, ideal für Fairisles, Striping und andere Farbarbeiten und ist die ideale Wahl für Winterprojekte.  Und das beliebte Rowan Garn Kidsilk Haze ist ein schönes und vielseitiges Garn aus einer Mischung aus 70% Super Kid Mohair und 30% Seide. Es kann mit einer Vielzahl von Nadelgrößen verwendet werden, um verschiedene Effekte und Stile zu erzeugen.

Design: Rowan

Copyright © 2018 MEZ GmbH – knitrowan.com
Unsere Modelle, Bilder und Zeichnungen sind urheberrechtlich geschützt.
Jede Verwertung, die über die private Nutzung hinausgeht, ist ohne unsere Zustimmung nicht zulässig.



Dieses Material benötigst du:
  • 5 Knöpfe BN1679 von Bedecked,
  • Rowan Felted Tweed,
  • Rowan Kidsilk Haze

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • 1 Paar Nadeln Nr. 3 ¼,
  • 1 Paar Nadeln Nr. 3 3/4,
  • 1 Paar Nadeln Nr. 4
So macht man das:

1Größen

S / M / L/ XL / XXL, passend für Oberweite:
81-86 / 91-97 / 102-107 / 112-117 / 122-127 cm

2Garnmengen

Felted Tweed & Kidsilk Haze:
A. FTw Celadon 184: 3 / 3 / 4 / 4 / 4 x 50 g
B. KSH Drab 611: 6 / 7 / 7 / 8 / 9 x 25 g
C. FTw D‘ Egg 173: 2 / 2 / 3 / 3 / 3 x 50 g
D. FTw Stone 190: 3 / 4 / 4 / 4 / 5 x 50 g

3Maschenprobe

21 M und 29 R = 10 x 10 cm, glatt re gestr mit Ndl Nr. 4 und je einem Fd in Felted Tweed und Kidsilk Haze zus gestr.

4Strickschema Enya

Alle Maßangaben in cm.

5Rückenteil

- 101 (111:123:137:151) M mit Ndl Nr. 3 ¾ und je einem Fd in Fbe A und B zus anschl.
- R 1 (Hinr): 1 M re, *1 M li, 1 M re, ab * wdhl bis zum Ende.
- R 2: 1 M li, *1 M re, 1 M li, ab * wdhl bis zum Ende.
- Die beiden R bilden das Rippenmuster, weitere 22 R str, enden mit einer Rückr.
- Wechseln zur Ndl Nr. 4.
- Mit einer Rechtsr beg und fortlfd glatt re weiterstr.
- 14 R str, enden mit einer Rückr.
- Fbe A abschneiden und mit je einem Fd in Fbe B und C zus weitere 12 R glatt re str.
- Fbe C abschneiden und mit je einem Fd in Fbe B und D zus weiter glatt re str bis zu einer Länge von 39 (40:41:42:43) cm enden mit einer Hinr.
- Fbe D abschneiden und mit je einem Fd in Fbe B und C zus weitere 29 R str, enden mit einer Rückr. (Das Rückenteil müsste ca. 49 (50:51:52:53) cm lang sein.)

Armausschnitte
- Am Anf der nächsten beiden R je 4 (5:6:7:8) M abk = 93
(101:111:123:135) M.
- Für die Armausschnittrundungen in den nächsten 4 R bds je 1 M abn, enden mit einer Rückr = 85 (93:103:115:127) M.
- Fbe C abschneiden und mit je einem Fd in Fbe A und B zus wie folgt str: In den nächsten 1 (1:3:3:5) R bds je 1 M abn, danach 3 (5:4:7:8) x in jeder folg 2. R und 1 x in der folg 4. R bds je 1 M abn = 75 (79:87:93:99) M.
- Nach einer Armausschnittlänge von 18 (19:20:21:22) cm enden mit einer Rückr.

Schulterschrägen
- Am Anf der nächsten beiden R je 3 (3:4:4:5) M abk = 69 (73:79:85:89)M.

Rückw Halsausschnitt
- Nächste R (Hinr): 3 (3:4:5:5) M abk, re str bis 14 (16:17:19:20) M auf der re Ndl sind, Arbeit wenden, die restl M stilllegen und beide Seiten getrennt beenden.
- Für die Halsrundung in den nächsten 4 R je 1 M abn, gleichzeitig am Anf der 2. R und am Anf der folg 2. R je 3 (4:4:5:5) M abk.
- 1 R str.
- Die restl 4 (4:5:5:6) M abk.
- Die stillgelegten M aufn, mit neuem Fd in Fbe A und B zus die nächsten 35 (35:37:37:39) M abk, re str bis zum Ende.
- Die 2. Seite gegengleich beenden.

6Linkes Vorderteil

- 50 (54:60:64:68:74) M mit Ndl Nr. 3 ¾ und je einem Fd in Fbe A und B zus anschl.
- R 1 (Hinr): *1 M re, 1 M li, ab * wdhl bis zu den letzten 2 M, 2 M re.
- R 2: *1 M re, 1 M li, ab * wdhl bis zum Ende.
- Die beiden R bilden das Rippenmuster, weitere 22 R str, dabei am Ende der letzten R 0 (1:1:0:1) M zun, enden mit einer Rückr = 50 (55:61:68:75) M.
- Wechseln zur Ndl Nr. 4.
- Mit einer Rechtsr beg und fortlfd glatt re weiterstr.
- 14 R str, enden mit einer Rückr.
- Fbe A abschneiden und mit je einem Fd in Fbe B und C zus weitere 12 R glatt re str.
- Fbe C abschneiden und mit je einem Fd in Fbe B und D zus weiter glatt re str bis 38 R unterhalb der Armausschnitte, enden mit einer Rückr.

Vordere Schräge
- Am Ende der nächsten R und 2 x am Ende jeder folg 4. R je 1 M abn, enden mit einer Hinr = 47 (52:58:65:72) M.
- Fbe D abschneiden und mit je einem Fd in Fbe B und C wie folgt str: Am Ende der 4. R und 6 x am Ende jeder folg 4. R je 1 M abn = 40 (45:51:58:65) M.
- 1 R str, enden mit einer Rückr.

Armausschnitt
- Am Anf der nächsten R 4 (5:6:7:8) M abk = 36 (40:45:51:57) M.
- 1 R str.
- In der nächsten R bds je 1 M abn, danach nur am Armausschnitt in den folg 3 R je 1 M abn, enden mit einer Rückr = 31 (35:40:46:52) M.
- Fbe C abschneiden und mit je einem Fd in Fbe A und B zus wie folgt str: Für die Armausschnittrundung in den nächsten 1 (1:3:3:5) R je 1 M abn, danach 3 (5:4:7:8) x in jeder folg 2. R und 1 x in der folg 4. R je 1 M abn, gleichzeitig an der vord Schräge in der nächsten R und 2 (3:3:5:6) x in jeder folg 4. R je 1 M abn = 23 (24:28:29:31) M.
- Jetzt nur noch an der vord Schräge in der 2. (2.:2.:4.:4.) R und 5 (2:4:1:1) x in jeder folg 4. R je 1 M abn, danach 1 (3:2:3:3) x in jeder folg 6. R je 1 M abn = 16 (18:21:24:26) M.
- Nach einer Armausschnittlänge von 18 (19:20:21:22) cm enden mit einer Rückr.

Schulterschräge
- Am Anf der nächsten R und 3 (1:3:0:3) x in jeder folg 2. R je 3 (3:4:4:5) M abk, danach – (2:-:3:-) x in jeder folg 2. R je – (4:-:5:-) M abk
- 1 R str.
- Die restl 4 (4:5:5:6) M abk.

7Rechtes Vorderteil

50 (54:60:64:68:74) M mit Ndl Nr. 3 ¾ und je einem Fd in Fbe A und
B zus anschl.
R 1 (Hinr): 2 M re, *1 M li, 1 M re, ab * wdhl bis zum Ende.
R 2: *1 M li, 1 M re, ab * wdhl bis zum Ende.
Die beiden R bilden das Rippenmuster, das re Vorderteil str wie das li Vorderteil, alle Zu- und Abnahmen gegengleich str.

8Ärmel

- 43 (45:47:47:49) M mit Ndl Nr. 3 ¾ und je einem Fd in Fbe B und D zus anschl. 24 R im Rippenmuster str, so wie beim Rückenteil angegeben, enden mit einer Rückr.
- Wechseln zur Ndl Nr. 4.
- Mit einer Rechtsr beg und fortlfd glatt re str, dabei für die
Armschrägen in der nächsten R und in jeder folg 6. (6.:6.:6.:4.) R bds je 1 M zun bis 53 (61:67:75:57) M erreicht sind, danach in jeder folg 8. (8.:8.:-:6.) R bds je 1 M zun bis 65 (69:73:-:79) M erreicht sind.
- 2 R str, enden mit einer Hinr.
- Fbe D abschneiden und mit je einem Fd in Fbe B und C zus wie folgt str: In der 6. (6.:6.:4.:4.) R und in jeder folg 8. (8.:8.:6.:6.) R bds je 1 M zun bis 71 (75:79:83:87) M erreicht sind.
- Weitere 7 R str, enden mit einer Rückr. (Der Ärmel müsste ca. 44 (45:46:46:46) cm lang sein.)

Armkugel
-Am Anf der nächsten beiden R je 4 (5:6:7:8) M abk = 63 (65:67:69:71) M.
- In den nächsten 3 R bds je 1 M abn = 57 (59:61:63:65) M.
- 1 R str, enden mit einer Rückr.
- Fbe C abschneiden und mit je einem Fd in Fbe A und B zus wie folgt str: In der nächsten R und in jeder folg 2. R bds je 1 M abn bis 37 M übrig sind, danach in den folg 7 R bds je 1 M abn, enden mit einer Rückr = 23 M.
- Am Anf der nächsten beiden R je 4 M abk.
- Die restl 15 M abk.

9Fertigstellung

- Alle Teile vorsichtig unter einem feuchten Tuch dämpfen, siehe
Informationsseite.
- Beide Schulternähte schließen.

Vorderteilblenden
- 9 M mit Ndl Nr. 3 ¼ und je einem Fd in Fbe A und B zus anschl.
- R 1 (Hinr): 2 M re, 2 x (1 M li, 1 M re), 1 M li, 2 M re.
- R 2: 1 M re, 4 x (1 M li, 1 M re).
- Weiter im Rippenmuster str bis die Blende, leicht gedehnt, an die li Vorderteilkante bis zum Beleg der vord Schräge passt, während des Strickens die Blende festnähen.
- Auf der Blende 5 Knöpfe markieren: Den untersten 2 cm oberhalb der Anschlagkante, den obersten 2 cm unterhalb des Beg der vord Schräge, die restl 3 Knöpfe gleichmäßig dazwischen verteilen.
- Weiter im Rippenmuster str, bis die Blende an die li vord Schräge, die rückw Halsausschnittkante und die re vord Schräge passt, währen des Strickens die Blende festnähen.
- Im letzten Abschnitt in Höhe der mark Knöpfe die Knopflöcher wie folgt str:
Knopflochr (Hinr): 3 M im Muster, 2 M abk (für ein Knopfloch, in der nächsten R werden über den beiden abgekett M wieder 2 M angeschl), im Muster str bis zum Ende.
- Wenn die Blende die richtige Länge erreicht hat, alle M im Muster abk.

Taschen (2 x str)
- 27 (27:29:29:31) M mit je einem Fd in Fbe A und B zus anschl.
- R 1 (Hinr): Re.
- R 2: 1 M re, li str bis zur letzten M, 1 M re.
Die beiden letzten R noch 15 (15:16:16:17) x wdhl, dabei in der letzten R gleichmäßig 2 M zun, enden mit einer Rückr = 29 (29:31:31:33) M.
- Wechseln zur Ndl Nr. 3 ¾.
- Nächste R (Hinr): 2 M re, *1 M li, 1 M re, ab * wdhl bis zur letzten M, 1 M re.
- Nächste R: 1 M re, *1 M li, 1 M re, ab * wdhl bis zum Ende.
- Die beiden letzten R noch 2 x wdhl, enden mit einer Rückr.
- Alle M im Muster abk.
- Die Ärmel in die Armausschnitte nähen, die Seiten- und Unterarmnähte schließen. Die Knöpfe annähen.
- Der Abb gemäß die Taschen auf den Vorderteilen festnähen.





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.