Weihnachtskarten mit Filz


Diese Weihnachtskarten sind ganz einfach und schnell hergestellt. Du filzt eine Fläche in der gewünschten Farbe und verzierst sie mit Seiden- oder Wollfäden. Nachdem die Fläche trocken ist, schneidest Du daraus Sterne. Die Vorderseiten der Karten werden mit einem Cutter schräg in zwei parallelen Linien eingeschnitten, sodass eine Lasche entsteht. Darauf schreibst Du „Frohe Weihnachten“ und schiebst den Stern unter die Lasche mit der Schrift darauf. Fertig!

 

Falls Dir as Nassfilzen zu kompliziert ist, kannst Du auch fertigen Filz nehmen und den Stern daraus schneiden. Ich habe Wollreste genommen und habe sie in der Kardiermaschine kardiert, d.h. gemischt und gekämmt. So entsteht eine individuelle Farbe und Mischung, und die Reste werden verwertet.

Mehr Infos, Anleitungen, Inspiration zum Filzen auf meinem Blog: http://www.filzsi.com

Viel Spaß beim Nachmachen!

 



Dieses Material benötigst du:
  • Papier,
  • Wolle

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Cutter,
  • Karte,
  • Schere,
  • Schneidunterlage,
  • Seife,
  • Umschlag,
  • Wasser,
  • Wolle im Kammzug




Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.