DIY-Flamingo. Absturz zum Geburtstag.

DIY-Flamingo. Absturz zum Geburtstag.

Man kann ja nicht auf jeder Hochzeit tanzen, auch wenn man gerne würde. Aber traurig war ich schon, nicht persönlich gratulieren zu können. Eine Überraschung musste her.Dank der sozialen Netzwerke konnte ich heimlich einen engeren Bekannten meiner Freundin in 543km Entfernung bestechen, diesen selbstgenähten Flamingo an ihrem Ehrentage in ihrem Garten abstürzen zu lassen. Der volle Erfolg! Und ja, Ihr seht richtig. Der Flamingo flog mit einer Flasche Glitzersekt, drapiert als … geballte Vorfreude. Naja, ich bin eben manchmal gerne besonders ;D Mit einem Kompass am Fußgelenk fand er den Weg von Dreieich nach Hamburg und stürzte pünktlich zu Beginn der Party im Garten ab. <3 Danke an meinen Komplizen <3

Hier könnt Ihr nachlesen, wie das wirklich war:

http://kreativsuechtig.blogspot.de/2013/07/ein-rosa-streifen-am-himmel.html

http://wonnieslittleideas.blogspot.de/2013/07/543km-flug-mit-erektion-landung-nach.html



Dieses Material benötigst du:

Diese Werkzeuge brauchst du:




Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.