Werde Craftivist!

Habt ihr schon mal von dem Craftivist Collective gehört? Seine Satzung ist schnell erklärt: Das Kollektiv will über Aktionen der Marke Selfmade Botschaften verbreiten. Ein Beispiel: Es werden kleine gestickte Banner angefertigt, die man überall aufhängen kann und die Vorbeieilende zum Nachdenken anregen. Das musste ich auch gleich mal machen, und das hier ist das Ergebnis. Angebracht habe ich es in einer S-Bahnstation. Für die Hamburger unter euch, es hängt in der Station Diebsteich.

machauchmalpauseSo, und jetzt kommt ihr ins Spiel! Stickt, was euch auf dem Herzen liegt und hängt es an einem passenden Ort auf. Und natürlich sind die Männer auch herzlich zum Mitmachen eingeladen!
Nun, ran an Nadel und Stoffreste und los geht’s! Es freut uns, Fotos eurer Ergebnisse zu sehen! Markiert uns auf Instagram, teilt es auf Facebook oder lasst es uns auf irgendeinem Weg zukommen. Wir freuen uns auf die Ergebnisse! Eure Jill

Instagram: @handmadekulturmagazin #stitchattack

Facebook: Handmade Kultur

Das finden wir gut!, Szene News | , | Einen Kommentar schreiben
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.