DIY Workshop: Drucken mit Studio Lula

Laura und Lucas, zwei Gestalter und Illustratoren aus Darmstadt sind zusammen Studio Lula. Sie gestalten und bedrucken viele schöne Dinge, sie lieben handgedruckte Kostbarkeiten, den Geruch von Druckfarben, das Spüren von tollen Papieren. Die Freude am Experimentieren hat sie schon oft auf unerwartete und spannende Wege geführt, so auch zu einer ganz besonderen Drucktechnik: Kitchen Litho.

In ihrem Workshop lernst Du die Grundlagen von Kitchen Litho – einer Drucktechnik, für die Du keine speziellen Maschinen oder Chemikalien brauchst.
Mit einfachen Mitteln wie Alufolie, Pflanzenöl und Cola stellen sie gemeinsam mit Dir hochwertige Druckplatten her. Du hast die Möglichkeit kleine Auflagen deiner Motive zu drucken. Einfarbig oder mehrfarbig. Kleine Postkartenserien, Etiketten oder kleine Poster – das entscheidest du.

Was du mitnimmst? Einen ganzen Stapel selbst gemachter Drucke und die Druckerfahrung mit allen Tipps und Tricks – Du kannst zu Hause also direkt weiter experimentieren.

+ + +

Kosten:
69 Euro (inklusive Material)

Anmeldung:
http://www.alte-lederei.koeln/workshop-anmeldung

Event auf Facebook:
https://www.facebook.com/events/1697332950567486/

Mehr Infos:
http://www.studio-lula.com
http://www.facebook.com/WirSindStudioLula
http://www.alte-lederei.koeln

+ + +

DIY Workshop: Drucken mit Studio Lula Wann: 20.05.2017 von 14:00 - 18:00
Wo:
ALTE LEDEREI KOELN
Piusstraße 5
50823 Köln


+49 221 640 004 80
info@alte-lederei.koeln
2 Kommentare
  1. Hallo Laura ,hallo Lucas
    ich habe das Buch
    In unserer Küche wird gedruckt
    bei Gerstaecker gekauft leider funktioniert es bei mir nicht was für eine Oelfarbe nimmt ihr?
    bis zum ersten Farbauftrag passt alles wenn ich dann zum ersten mal mit einem Wasserschwamm die nicht gewünschte Farbe abnehmen möchte verwischt alles habe es bestimmt schon ca.35 Mal versucht bitte helft mir Lieben Gruß Johanna 68 Jahre

    • Liebe Johanna,

      wir arbeiten gerne mit der Ölfarbe „Norma Professional“ von „Schmincke“ oder auch mit den Gregorian Ölfarben von „Daler Rowney“.

      Der Schwamm muss ordentlich nass sein bevor du mit ihm die unerwünschte Farbe entfernst.

      Allerdings liegt der Fehler wahrscheinlich in einem Schritt vor dem Farbauftrag. Denn wenn alles gut läuft, nimmt nur deine Zeichnung Farbe an und du hast keine unerwünschte Farbe auf der Druckplatte ;)

      Schreib uns doch einfach mal eine email an hello@studio-lula.com
      Dann können wir nochmal ausführlicher drauf eingehen, wo der Fehler liegen könnte.

      Alles Liebe und viel Erfolg,
      Laura und Lucas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.