Die Konferenz für eine bessere Welt

Träumst du auch von einer besseren Welt? Dann komm zur Mitmach-Konferenz am 18. und 19. August 2018 in Hamburg auf Gut Karlshöhe. Mit interaktiven Talks, Workshops und Aktionen für alle Idealisten und Weltverbesserer …

Was passiert bei der Konferenz für eine bessere Welt?

Diese Konferenz wendet sich an alle Menschen, die sich für eine bessere Welt engagieren wollen. Egal, ob du gerade überlegst, wie du dich engagieren könntest oder schon ganz tief in einem Projekt steckst. Ob du lieber über wichtige Veränderungen debattierst und überlegst oder direkt zupackst und was machst. Ob du vor allem Kontakte knüpfen willst oder Feedback zu deinen Anliegen suchst.

Sei du die Veränderung, die du dir wünschst …

Der Wandel ist das große Thema der Konferenz – und zwar der individuelle, der soziale und der ökologische Wandel. Und damit dir und deinem Projekt die Veränderung leichter fällt, gibt es bei der Konferenz für eine bessere Welt 5 Bereiche, die der klassischen Heldenreise aus dem Storytelling folgen:

DENKEN

Diskutiere mit: Welche Handlungsspielräume gibt es und wie wollen wir sie nutzen? Welche Missstände gibt es und was könnten wir tun? Zwei Tage lang gibt es dazu ein pralles Programm mit 12 spannenden Vordenker*innen und einem interaktiven Talk-Format zum Mitdenken und -diskutieren über 6 wichtige Themen des öko-sozialen Wandels.

TRÄUMEN

Denke in die Zukunft: Welche Träume, Ideen und Visionen für eine bessere Welt hast du? Mit Hilfe spannender Kreativ-Methoden geht ihr in diesen Workshops Fragen nach wie: Was ist mein Lebenstraum? Welche Vision hat unser Projekt? Was ist unsere Mission? Dazu gibt es zum Beispiel Workshops zur Theory U und zum Social Presencing Theatre, zu Design Thinking, Art of Hostung oder Liberating Structures.

LERNEN

Bringe deine Projekte voran: In Workshops lernst du Methoden für die Herausforderungen in der Projektarbeit. Zum Beispiel kannst du lernen, wie die Konsensfindung bei Premium Cola geht. Oder du erfährst mehr über Gewaltfreie Kommunikation und Holokratie bei Soulbottle. Es gibt Workshops zur Wirkungsplanung und zum Crowdfunding. Die Praxis steht im Mittelpunkt.

WANDELN

Pack an: Auf dem Programm zum Mitmachen stehen zum Beispiel Seedbombs basteln, Wurmkisten bauen, Lebensmittel retten, Botschaftskarten stempeln, einen Stop-Motion-Film drehen und Wildes in der Stadt entdecken. Außerdem gibt es ein Achtsamkeitstraining.

VERNETZEN

Triff Gleichgesinnte: Das kannst du während der Konferenz natürlich überall und immer. Beim Speakers Corner hast du jedoch auch die Möglichkeit, dein Anliegen, deine Idee, dein Projekt oder dein Unternehmen vorzustellen und dir gezielt Feedback auf eine bestimmte Frage abzuholen

 

Konferenz für eine bessere Welt

Samstag, 18. August 2018 / 10:00 – 18:00 Uhr

Sonntag, 19. August 2018 / 9:30 – 17:00 Uhr

Gut Karlshöhe, Hamburg

https://www.fuereinebesserewelt.info/konferenz

Das finden wir gut!, Szene News | , | Einen Kommentar schreiben
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.