Frau Liebling macht uns den Januar bunt!

Hallo Judith, stelle dich doch bitte kurz vor: Wie und wo lebst du, was machst du, wenn du nicht auf frau-liebling.com bloggst?

Ich heiße Judith und bin vor etwa einem Jahr zurück in meine Heimat, nach Frankfurt gezogen. Auf frau-liebling.com schreibe ich seit mittlerweile zwei Jahren über fröhliche, bunte und vor allem einfache DIY-Projekte, die jeder selber machen kann. Mit meinen Ideen möchte ich möglichst viele Menschen inspirieren und zeigen, dass wirklich JEDER kreativ sein kann und man dazu auch gar nicht viel braucht. Es gibt doch nichts Schöneres als etwas Selbstgemachtes.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Warum hast Du mit dem Bloggen angefangen und was gefällt dir daran am besten?

Angefangen habe ich eigentlich, weil ich auf dem Blog die tollen selbstgenähten Taschen meiner Mutter zeigen wollte. Zwischendurch habe ich dann immer mal eine kleine DIY-Idee veröffentlicht, was mir richtig viel Spaß gemacht hat. Also habe ich mir überlegt mehr über DIY zu bloggen. Am besten gefällt es mir Menschen zu inspirieren und zu ermutigen selbst kreativ zu werden.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Du bist ja gerade umgezogen: Hast Du einen Wohntraum, den Du bisher nicht verwirklichen konntest und der jetzt in der neuen Wohnung realisierbar ist?

Ich hätte wirklich gerne ein eigenes Arbeitszimmer, in dem man sich im kreativen Chaos mal so richtig austoben und auch mal ein angefangenes Projekt liegen lassen kann. Die Mieten in Frankfurt sind aber sehr hoch, daher bleibt das Arbeitszimmer erst mal ein Traum. Ich freue mich aber auch sehr darüber endlich einen richtigen Arbeitsplatz zu haben und generell mehr Platz zum Fotografieren zu haben.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Du arbeitest ja mit vielen verschiedenen Materialien. Gibt es eins, das du besonders gerne verwendest? Was sind die Vor- und Nachteile dieses Materials?

Papier ist eines meiner absoluten Lieblingsmaterialien, denn es ist so wunderbar vielseitig einsetzbar. Aus Papier lassen sich sowohl stabile Möbel, als auch filigrane Figuren fertigen und es gibt nichts, was man nicht aus Papier machen kann.

Welche Bastel-Aktion aus deiner Kindheit ist dir im Gedächtnis geblieben?

Schon in meiner Kindheit habe ich mit meiner Schwester und meiner Mutter sehr viel gebastelt und mit meinem Vater habe ich gewerkelt. Unsere Eltern haben uns damals viele tolle Spielsachen selber gemacht. Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie uns meine Mutter ein Puppenhaus gebaut hat und wir es anschließend zusammen mit Vorhängen und Tapeten gestaltet haben.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Hast du manchmal genug vom Werkeln, Basteln und Schreiben? Wenn ja, welchen Ausgleich schaffst du dir dann, welche Leidenschaft gibt es noch in deinem Leben?

 Es gibt auch Tage an denen ich so gar nicht kreativ bin und mir vornehme mich mal nicht mit dem Blog zu beschäftigen. An solchen Tagen gehe ich gerne lange im Wald spazieren, ich liebe die Ruhe dort. Manchmal mache ich es mir aber auch einfach mit Kaffee und einer Serie auf dem Sofa gemütlich. Oft schaffe ich es dann aber auch doch nicht, mich gar nicht mit dem Blog zu beschäftigen.

Deine größte Inspirationsquelle?

 Meine größten Inspirationsquellen sind Pinterest und jede Menge Zeitschriften. Manchmal gehe ich aber auch in die Stadt und stöbere durch die Läden, um mich inspirieren zu lassen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Jetzt im Januar beginnt ja nach der Weihnachtszeit wieder der graue Teil des Winters. Wie hältst du dich bis zum Frühling bei Laune?

Ab und an mag ich solche grauen Tage ganz gerne. Dann kann man es so richtig schön gemütlich machen. Ansonsten bekomme ich bei den bunten und fröhlichen DIY-Ideen wieder gute Laune und gerade an solchen grauen Tagen werde ich sehr kreativ und kann stundenlang basteln.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Verrätst du uns, welches DIY-Blog-Projekt für das beginnende Jahr gerade auf deinem Schreibtisch liegt, worauf dürfen wir uns demnächst freuen?

Im neuen Jahr möchte ich noch mehr Projekte aus Papier fertigen und mich wieder etwas mehr mit dem Thema DIY-Deko beschäftigen. In meiner neuen Wohnung kann ich mich ja jetzt richtig austoben.

 

Liebe Judith, Ich wünsche dir einen grandiosen Start in 2017 und freue mich, dass wir mit dir so farbenfroh und optimistisch ins Neue Jahr gehen. Viel Spaß beim Einrichten deiner neuen Wohnung!

 

Interview: Dörte Rappke

Bilder: Judith Bohnert

Blogstars, Das finden wir gut! | Einen Kommentar schreiben
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.