Gretas Top 5 der sommerlichen Häkelprojekte

Häkeln und Stricken sind Beschäftigunge für triste und kalte Tage vor dem Kamin mit einer wärmenden Tasse Tee? Quatsch! Geht genauso gut am See beim Faulenzen in der Sonne oder auf dem Balkon mit einem Glas erfrischender Limonade. Statt Stirnband und Wollpulli gibt es hier fünf sommerliche Alternativen – wie wäre es mit den farbenfrohen Mandalas von Tanja?***

Auch Nilpferd Nils von Geschmucksache lässt sich die Sonne auf den gehäkelten Pelz scheinen.


***
Und noch eine Runde! Goldich hat einen schönen Teppich gehäkelt und weil es schon so gut läuft, am besten immer weiter häkeln, bis das Garn alle ist oder die ganze Familie drauf passt!

***
Spongebob Schwammkopf war gestern! Heute gibt’s Schwämme in allen möglichen und bislang unmöglichen Formen: average pony zeigt wie’s geht!


***
Mein gehäkeltes Herz trägt ab sofort immer eine Wassermelone mit sich herum. Leider nicht so saftig, aber mindestens genauso süß und um einiges leichter als das Original! hier gibt es übrigens noch heiße Tips, für welches Projekt sich welche Wolle am besten eignet!


***

Sonnige Stunden und ein leckeres Stück Wassermelone

wünscht euch Greta

Das finden wir gut! | Einen Kommentar schreiben
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.