Ideenreichtum bei Gesehen und Gesehen werden

Liebe Ann-Sophie, stelle dich doch bitte kurz vor.
Wie und wo lebst du? Was gefällt dir an deinem Wohnort am Besten?

Ich bin in Hamburg geboren und aufgewachsen und so schnell werde ich wahrscheinlich auch nicht mehr hier wegziehen. Warum auch? Ich fühle mich sehr wohl und dadurch, dass ich hier aufgewachsen bin, kenne ich viele Menschen und Ecken in Hamburg, habe viele Freunde hier. Gerade der Stadtteil in dem ich mich bewege, Altona/Ottensen, ist wie ein Dorf – man kennt sich und im Sommer sitzt man vor der Lieblingsbar auf der Straße und trinkt Bier und lernt noch mehr Leute kennen.

01-Gesehenundgesehenwerden

 

Wann hast du deine kreative Ader entdeckt?

Ich habe immer schon viel gebastelt und vor allem gemalt, als Einzelkind muss man sich viel allein beschäftigen. So richtig angefangen habe ich glaube ich mit 16 oder 17 Jahren. Da ging es dann los mit der Nähmaschine und verschiedenen Werkzeugen.

02-Gesehenundgesehenwerden

 

An welches Bastel-Projekt aus deiner Kindheit kannst du dich noch gut erinnern?

Ich habe im Kindergarten mal eine Kamera aus alten Pappschachteln gebastelt. Die konnte man aufmachen und den Film wechseln und die „fertigen Bilder“ rausholen. Die steht heute noch bei meinen Eltern in der Vitrine.

03-Gesehenundgesehenwerden

 

Mit welchem Material arbeitest du am Liebsten und warum?

Das ist ganz unterschiedlich. Ich bewege mich in vielen Bereichen: Nähen, Bauen, Upcyceln, Basteln. Ich glaube gerade gefällt mir Holz, ein tolles Material. Obwohl ich zur Zeit nebenbei auch viel nähe – ich weiß es nicht. Ich möchte mich nicht festlegen.

04-Gesehenundgesehenwerden

 

Was inspiriert dich und was machst du bei einer Ideen-Blockade?

Ideen-Blockaden kenne ich ehrlich gesagt gar nicht. Ich glaube sobald man Ideen erwartet, tauchen Blockaden auf. Man darf sich einfach keinen Stress machen. Deswegen poste ich auch nur etwas Neues, wenn ich was zu sagen habe. Manchmal sind mal 2 Wochen Ruhe auf meinem Blog, das ist dann einfach so. Ansonsten stöbere ich gerne durch Haushaltsauflösungs-Läden, Baumärkte oder Bastelgeschäfte. Von Zuhause aus sind Portale und Blogs natürlich ganz vorne mit dabei. Irgendwie finden die Ideen aber immer mich, nicht andersherum – praktisch.

 

Wie sehen deine neusten Blog-Pläne aus? Magst du uns eine kleine Preview geben?

Ich hab hier noch ein bisschen was liegen, was fotografiert und verpackt werden soll. Zum Beispiel eine selbstgebaute Garderobe oder eine Lampe aus einem Wasserhahn. Dann möchte ich gerne mehr Schnittmuster erstellen, vielleicht Kleidung oder noch den einen oder anderen Rucksack. Ein bisschen was von meiner Wohnung möchte ich auch zeigen. Ich bin gerade umgezogen und dabei, die Wohnung so einzurichten, dass man erkennt, dass hier kreativ-aktive Menschen wohnen. Das ist sehr spannend für mich und vielleicht ja auch für andere. Aktuell schneide ich 3cm x 3cm große Quadrate aus Papier zu. Was das genau wird, verrate ich noch nicht.

05-Gesehenundgesehenwerden

 

Auf deinem Blog verteilst du Kekse. Backst du selbst? Hast du einen Lieblingskeks, -gebäck, gericht?

Kekse? Was für Kekse? Ich bin zugegebenermaßen ziemlich backunfähig, ich habe mich ein bisschen im veganen Backen versucht, aber das ist gnadenlos schief gelaufen. Dafür kann ich kochen. Gerade sind Süßkartoffelpuffer ziemlich beliebt und vegane Bolognese mit Dinkelnudeln.

Wie verbringst du den Sommer?

Ich werde viel arbeiten, gerade in den Sommerferien, weil ich viele Kolleginnen mit schulpflichtigen Kindern habe. Ansonsten werde ich wahrscheinlich an der Elbe oder vor der Lieblingsbar auf der Straße mit nem Bier zu finden sein. Ach ja, und irgendwo wartet auch noch eine Bachelorarbeit auf mich.

06-Gesehenundgesehenwerden

 

Hast du einen Abkühlungstipp für unsere Leser? Einen Platz im Schatten? Eine besondere Eisdiele? Wo gibt es das beste Kaltgetränk?

Selbstgemachte Limonade und mit einem Riesensatz in das nächstbeste Nass hüpfen.

Nun wollen mit Ann-Sophie von Gesehen und Gesehen werden eiskalte Limonade und Bier auf der Straße trinken.

Auf einen wundervollen Sommer! Vielen Dank für deine Antworten, Ann-Sophie.

INTERVIEW: Lina Samoske, FOTOS: Ann-Sophie

Blogstars | , , , , | Einen Kommentar schreiben
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.