Suchst du noch Schüler für deine Kurse?

dann solltest du dir das hier mal kurz durchlesen! Die häufigsten Fragen, die in diesem Zusammenhang auftauchen, sind nämlich diese:

photocase / Bratscher

 

Ist das kostenlos?

Ja.
Seit Montag letzter Woche hast du bei uns die Möglichkeit, deine Kursangebote zu inserieren. Machst du das bis zum 30. Februar 2012, ist das ein Jahr lang für dich kostenlos. Das gilt für alle Angebote deiner Schule bzw. Akademie.

Was hast du davon?

Sehr viel!
Vielleicht hast du schon einmal etwas von Suchmaschinenoptimierung gehört, kurz SEO. Auch wenn du deine Kurse schon auf deiner eigenen Seite oder deinem eigenen Blog anbietest, ist es wichtig, die auch hier einzustellen. Verstehe das wie eine zweite Online-Filiale, die deine Produkte im Sortiment hat. Durch unser permanentes und professionelles SEO werden deine Kurse auf Google über die Suchanfragen besser gefunden und Schüler, die sich für dein Angebot interessieren, finden leichter zu dir.

Wie inseriere ich meine Kurse auf Handmade Kultur?

Ganz einfach.
Klick einfach auf den Link. Da öffnet sich ein PDF. Lies es dir durch, druck’s dir aus, wie du möchtest. Es ist eine genaue Anleitung, wie du dein Kursangebot veröffentlichst: Wie stelle ich meine Kurse ins Portal.

Wie kann ich das Suchergebnis innerhalb von Handmade Kultur beeinflussen?

Wirb für dich!
Wenn HANDMADE KULTUR so weiter wächst, werden wir hoffentlich bald viele Kurse in unserem Kursverzeichnis haben. Immerhin haben wir das Ziel, das größte Kursverzeichnis Deutschlands aufzubauen. Das geht natürlich nur, wenn du mitmachst!
Wenn du willst, dass in der internen Kurssuche dein Angebot ganz oben landet, mach Werbung für dich. Das kannst du tun, indem du deinen Schülern von HANDMADE KULTUR erzählst und sie animierst, ihre Projekte, die in deinen Kursen entstanden sind, auf HANDMADE KULTUR auszustellen. Dann kannst du in deinem Profil auf diese Kursprojekte verweisen. Ein besseres Referenzmarketing für deine Arbeit gibt es nicht.

Unterstützung? Gerne.

Wir freuen uns, wenn du Flyer von HANDMADE KULTUR in deiner Werkstatt auslegst und unter deinen Kursteilnehmern verteilst. Du kannst sie bei Nadine unter post@handmadekultur.de anfordern.

Auch unser Magazin kannst du in deiner Werkstatt auslegen. Schau hier!

Viel Erfolg und noch mehr Spaß!

In eigener Sache | , , | 4 Kommentare
4 Kommentare
  1. Ich habe die Möglichkeit genutzt, meine Naehkurse zu veröffentlichen. Gute Idee und für ein startup sehr hilfreich.
    Grüße Anja
    Nähpoint Wiesbaden

  2. Hallo, ich habe Interesse, meine Kurse auch über das Portal öffentlich zu machen, allerdings mache ich in den Kursen nichts, was sichtbare Ergebnisse bringt (Basteln, werkeln), sondern nur fühlbare, aber auch selbstgemachte. Ich singe mit Eltern und Babys zur Steigerung der Glücksgefühle! Auch einen Singkreis für Erwachsene in der Messestadt Riem leite ich. Ist Ihr Portal auch für diese Kursangebot offen? Im Prinzip ist das ja auch im Bereich handmade Kultur!
    Ich freue mich über Ihre Antwort.

    Herzliche Grüße
    Monika Hollmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.