Ein Baumarkt-Freak aus dem Rheinland

Hallo Katrin, stelle dich doch bitte kurz vor: Wer bist du, was machst du beruflich, wo lebst du?

soulsistermeetsfriendsHallo, ich bin Katrin. Tief in meinem Herzen bleibe ich wohl immer ein Hamburger Elbmädel – auch wenn ich schon seit über 15 Jahren glücklich im Rheinland lebe. Ich habe jede Menge kreative Ideen, ein Faible für Werkzeug (ja, ich bin ein echter Baumarkt-Freak) und für richtig guten Kaffee! Ich bin gerne mal woanders unterwegs und kann auf meine Jeans nicht verzichten. Ich liebe es, Neues zu entdecken: tolle Ideen, leckere Rezepte und Länder, die ich noch nicht kenne.

Mein Beruf passt zu meiner Neugier aufs Leben: ich bin Journalistin und arbeite als Freelancerin – und blogge natürlich auf Soulsistermeetsfriends. Text ist meine Leidenschaft! Wenn ich nicht schreibe, fehlt mir was. Ich liebe  gute Geschichten – die können fünf Worte haben oder auch zwei Seiten lang sein.

 

Was liebst du an deiner Heimat so sehr und was gefällt dir an deinem jetzigen Wohnort am Besten?

Was ich an Hamburg liebe? Das ist einfach: den Hafen, die Elbe, meine Familie, die Reeperbahn. Das aufrichtige und verlässliche Hamburger Understatement. Die Nähe zum Meer. Ach … Hamburg, meine Perle.

Am Rheinland liebe ich die Aufgeschlossenheit. Hier kommst du mit jedem ins Gespräch, egal wo: beim Blumenkauf, an der Ampel, im Bus. Das alles mal 1000 und du steckst mitten im rheinischen Karneval. Der ist großartig! Für alle Deko-Freaks wie mich ein echtes Highlight: ich fahre nur 25 Minuten und bin in Holland. Da gibt’s dann feines Design und weltbeste Pommes.

02-Katrin Rembold_Blogstar

Mit welchem Material arbeitest du am Liebsten? Was sind die Vor- und Nachteile dieses Materials?

Ich liebe Holz. Je älter desto besser. Abgearbeitetes, gebrauchtes Holz erzählt Geschichten vom Leben. Man kann es aufarbeiten. Aus Altem etwas Neues machen. Das mag ich. Der Nachteil? Ganz klar: Platz. Willst du vielleicht mal in meine Garage gucken? Eins verrate ich vorab: mein Auto steht draußen. Immer.

07-Katrin Rembold_Blogstar

Welche Bastel-Aktion aus deiner Kindheit ist dir im Gedächtnis geblieben?

Ein fantastischer Sommer in Schweden. Wir haben im strömenden Regen auf einer kleinen Insel im See tagelang eine kleine Hütte gebaut: aus großen Ästen, mit Gras gedeckt. Da kam man nur mit dem Ruderboot hin. Zu dieser Aktion gehörten natürlich selbst gezeichnete Landkarten, jede Menge schwedische Blaubeeren und ein großes Einweihungsfest.

03-Katrin Rembold_Blogstar

Weihnachten, die große Bastel-Zeit ist vorbei. Was tust du gegen den Christmas Blues? Wie sieht deine Deko zuhause aus, an diesen gemütlichen, grauen Wintertagen?

Bei mir ist irgendwie ja immer Bastelzeit, deswegen bleibt der Blues einfach aus. Ich liebe es, wenn im Januar die Weihnachts-Deko diesem Gefühl von „alles ist frisch und neu“ Platz macht. In diesem Monat ist für mich weniger mehr: ein paar Kissen auf dem Sofa, eine kuschelige Decke und eine Tasse Kaffee dazu. Das ist die ideale Winterdeko.

05-Katrin Rembold_Blogstar

Hast du manchmal genug vom Werkeln, Basteln und Schreiben? Wenn ja, welchen Ausgleich schaffst du dir dann, welche Leidenschaft gibt es noch in deinem Leben?

Ich glaube, davon kriege ich nie genug. Wenn’s mal zuviel wird – und das kommt durchaus vor – hilft Abschalten. Das kann ich im Kino, beim Sport oder in meinem Lieblingscafe. Auch genial: einfach mal kurz verreisen … oder auch gern was länger. Das ist definitiv eine weitere Leidenschaft in meinem Leben: Reisen. Ich will noch viel mehr von der Welt sehen.

04-Katrin Rembold_Blogstar

Auch das große Schlemmen ist nun erst einmal vorbei. Hast du ein einfaches, schnelles und dazu noch gesundes Rezept für uns?

Na klar hab’ ich solche Rezepte, aber nicht im Januar. Klingt komisch? Ich erklär’s dir: alle Medien – egal ob print oder online – beginnen das neue Jahr mit Fitness, Detox und Diät … nachdem es im Dezember überall reichlich Plätzchen-Rezepte, bester Braten-Tipps und Festtags-Menüs gab. Ganz ehrlich: da mach’ ich nicht mit. Ich ess’ auch im Januar noch Schokolade, wenn ich Lust darauf habe. Und wenn ich richtig gut bin, schaffe ich’s in diesem Jahr endlich mal regelmäßig zum Sport.

06-Katrin Rembold_Blogstar

Verrätst du uns, welches DIY-Blog-Projekt gerade auf deinem Schreibtisch liegt, worauf dürfen wir uns demnächst freuen?

Freut euch auf Papier. In jeder Form …

Ich weiß schon, wo ich mich jetzt nach Weihnachten rumtreiben, um vom Frühling zu träumen und mir für eine gemütliche Winter-Deko Insprirationen zu holen, auf Soulsistersmeetsfriends. Habt ein wundervolles neues Jahr.

Interview: Lina Samoske
Bilder: Katrin Rembold

♥ Blogs ♥, Blogstars, In eigener Sache | , , , , , | 3 Kommentare
3 Kommentare
  1. Liebes Handmade-Team, liebe Katrin,

    was für ein schöner Artikel zu dem besonderen Blogstar! Ich freue mich sehr, dass ich diese wundervolle kreative Frau kenne.

    Und ich werde mir dann mal ein Autogramm holen ?

    Liebe Grüße
    Grit

  2. liebe Handmaids,

    ich freue mich riesig, BLOGSTAR bei euch zu sein – was für ein genialer Start ins neue Jahr! Wo wir gerade dabei sind: ich wünsche euch allen – der Redaktion und den vielen DIY-Fans da draußen – schnell noch ein glückliches Jahr 2016 … mit ganz viel Spaß und tollen neuen Ideen. Wer mag, schaut einfach mal auf meinem Blog vorbei. Da gibt’s ’ne Menge schöner Dinge zu entdecken. Ich freu‘ mich auf euch!

    Herzlichst Katrin von soulsister meets friends

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.