Mokume Gane Trauringe und Unikatschmuck – Stefan Schwaderlapp

In der Goldschmiede in Köln schmiede ich Trauringe und Unikatschmuck in Handarbeit. Meine Gäste und Kunden empfange ich direkt in meiner Werkstatt – so kann ich nicht nur meinen Schmuck zeigen, sondern auch einen Einblick in das Handwerk geben. Ich freue mich auf Ihren Besuch, bitte vereinbaren Sie jedoch vorher einen Termin mit mir.

Ein Schwerpunkt meiner Arbeit liegt auf der japanischen Goldschmiedekunst „Mokume Gane“. Die Technik stammt aus Japan und bedeutet in etwa soviel wie „Metall mit Holzmaserung“. Jedes Schmuckstück wird aus vielen Schichten verschiedener Edelmetalle geschmiedet. Zunächst schichte und verschweiße ich unterschiedliche Bleche, welche beispielsweise aus Palladiumlegierungen, Gelbgold und Silber bestehen. Der so hergestellte Barren wird dann anschließend geschmiedet und in mehreren Arbeitsschritten zu Schmuck verarbeitet. Mokume Gane eignet sich insbesondere zur Gestaltung von individuellen Ringen und Trauringen, da jedes Stück eine einzigartige Musterung hat. Meine Ringe sind zudem mit einem durchgängigen Muster gefertigt. Die Mokume Gane Trauringe haben an keiner Stelle eine Lotfuge.

Bitte vereinbaren Sie vor einem Besuch einen Termin.

Mokume Gane Trauringe und Unikatschmuck - Stefan Schwaderlapp Wo:
Mokume Gane Trauringe und Unikatschmuck – Stefan Schwaderlapp
Florastraße 97
50733 Köln


0221 17040429
info@gold-schmiede.de
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr Beiträge