POP UP – Der Weihnachtsladen

Am 30. Oktober eröffnen 5 kreative Frauen einen Weihnachtsladen. Dieser Laden verhält sich wie ein Pop-up Buch aus Kinderzeiten. Man schlägt eine Seite auf und die wunderbarsten Dinge erscheinen vor einem. Wenn man diese Seite wieder schließt, klappen sich alle bunten und wunderbaren Dinge wieder zusammen. So wird es auch im POP UP – Der Weihnachtsladen sein. Er öffnet seine Pforten am 30. Oktober um 15 Uhr mit einem kleinen Exklusivkonzert der Potsdamer Band 44 Leningrad und schließt seine Pforten am 24. Dezember um 12 Uhr.

Im POP UP – Der Weihnachtsladen darf man unendlich viel Entdecken und Genießen. Funkelnde Schmuckstücke reihen sich an wundertolle Kleider, Röcke, Loops und Taschen. Es gibt das einzigartige Kuscheltier, herrlich bequeme Kinderkleidung, die schönsten handbemalten Homeaccessoires, kleine und große Möbelstücke und natürlich viele bunte kleine Geschenke, Geschenkpapiere und Kinderspielzeug. Für alle Selbermacher hält der Weihnachtsladen auch Außergewöhnliche Wolle, bunte Stoffe und Kurzwaren bereit. POP UP – Der Weihnachtsladen lädt bei Kaffee, Tee und hausgebackenen Kuchen zum Verweilen, Staunen und natürlich zum Kaufen ein.

Die Idee eines lokalen Ladens, der partnerschaftlich von 5 Frauen betrieben wird, in dem lokal produzierte Dinge verkauft werden, stammt von 5 sehr außergewöhnlichen Frauen. Alle 5 sind selbständig oder freischaffend in Potsdam tätig.
Cäcilie Schröder betreibt seit einem Jahr den Babelsberger Laden Fräulein Schröders – ein Laden für Wolle, Kurzwaren und Stoffe. Da Cäcilie sich nie für Nähen, Stricken oder Sticken entscheiden konnte, macht sie alles und gibt in ihrem Laden Kurse für Einsteiger und Fortgeschrittene. Dabei geht es unheimlich kreativ, bunt und unkonventionell zu. Außerdem bäckt Cäcilie Schröder wunderbare Cupcakes und Kuchen, die man bei einem dampfenden Kaffee in der Vorweihnachtszeit endlich wieder genießen kann.
Franziska Friese ist mit ihrem Unternehmen Gika Lieberlink seit nunmehr 3 Jahren auf jedem Potsdamer und vielen Berliner Kunst- und Designmärkten anzutreffen. Gika Lieberlink entstand aus der Notwendigkeit wieder auf finanziell eigenen Füßen zu stehen. Franziska hat schon seit ihrem 5. Lebensjahr Handarbeitsluft geschnuppert. Ihr erstes Produkt waren Weihnachtskugelohrringe – die es natürlich auch im POP UP – Der Weihnachtsladen geben wird. Franziska bringt handgefertigten Schmuck, Röcke, Taschen und Loops mit.
Manuela Wüst verkauft in der Mädchenhütte im Krongut Bornstedt tolle Röcke, Stulpen und Mützen, aber auch Taschen, Schutzengel und Geldbörsen und natürlich bringt sie all das und ihre immerwährende überbordende gute Laune mit. Seit drei Jahren ist Manuela jetzt schon mit bymanu auf Märkten unterwegs um ihre Produkte und ihren Charme unter die Leute zu bringen. Dabei greift die gelernte Schneiderin auch gern einmal in die Trickkiste der Clubanimatörin.
Ulrike Eisenreich ist vielen Potsdamern ein Begriff als die Frau bei 44 Leningrad. Die wenigstens wissen aber das Ulrike eine Ausbildung bei der DEFA zur Herrenmaßschneiderin absolvierte. Daher verwundert es auch nicht, dass Ulrike mit ihrem Label VonEisenreich die tollsten Lieblingskuscheltiere und -kissen zaubert oder mal eben an einer Kollektion rumwerkelt. Nebenher bastelt und näht sie auch noch außergewöhnliche Requisiten für Film und Fernsehen. VonEisenreich präsentiert Kindersachen und Kuscheliges.
Steffi Ribbe wurde schon als die Frau mit dem Farbknall bezeichnet und das sagt eigentlich alles. Sie zaubert die alltäglichsten und langweiligsten Gegenstände und Möbel bunt – knallbunt. Seit 7 Jahren ist die Künstlerin mit dem Namen farbknall unterwegs um den Alltag ein wenig bunter zu gestalten. Ihr Repertoire reicht von Babybäuchen in Gips bis zum Kunstautomaten. Dazwischen wird alles farbig – der Schrank, das Cupboard, die Armreifen, einfach alles. Inzwischen hat sie ihr Atelier im Freiland und ist in der Vorweihnachtszeit im Laden anzutreffen.

POP UP - Der Weihnachtsladen Wo:
POP UP – Der Weihnachtsladen
Bendastraße 4
14482Potsdam


4933124346609
post@fraeuleinschroeders-warenhaus.de
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.