Kronkorkenpins


Kronkorken entsorgt man meistens sofort…

Dabei kann man daraus so schöne neue Dinge machen.

Jetzt, wo es von Woche zu Woche wärmer wird und wir immer öfter an den Wochenenden grillen, ist es auch gar nicht so schwer, an Kronkorken zu kommen.

Oder hast du sogar noch welche zu Hause!

Dann mach dir doch einfach ein paar Pins für deine Wand oder Magnete für deinen Kühlschrank oder dein Pinboard daraus!

Es geht soo superschnell und einfach und macht ganz schön was her!

Auf meinem ganz neuen Blog findest du die Anleitung als allerersten Post und ich würde mich sehr freuen, wenn du Lust hast, mal vorbeizuschauen!

Liebe Grüße, Franziska von Silbergold

http://silbergoldblog.wordpress.com/2014/05/23/kronkorken-pins/



Dieses Material benötigst du:
  • Kronkorken,
  • Magnete oder Pins,
  • Papier oder anderes

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Kleber,
  • Schere




Ein Kommentar
  1. Sehr cool. Vorallem ist ein Zweiwortgedicht in dem Kronkorken versteckt. Gefällt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.