Adventskalender DIY #zerowaste

  • 20.11.2016 von littlebee
  • Fähigkeiten: Sehr einfach
  • Kosten: Kostenlos
  • Dauer: eine Stunde
  • Stichwörter:

 

Ich liebe die Weihnachtszeit. Kekse backen, Geschenke verpacken, basteln und werkeln. Und ein Adventskalender. Jedes Jahr gestalte ich einen Neuen und fülle ihn selbst. Das finde ich einfach schöner als die lieblosen Schoko Adventskalender oder einen Adventskalender mit Spielzeug. Selbst gefüllt ist persönlicher und ich merke auch jedes Jahr, das die Kinder darauf warten. Ich habe schon oft gehört das so ein selbstgefüllter Adventskalender viel Arbeit ist. Und ja, natürlich, es ist ein kleinerer Mehraufwand, aber ganz ehrlich, mir ist das egal. Ich finde es schön, wenn ich meinen Kindern eine kleine Freude machen kann.
In diesem Jahr habe ich mich dazu entschlossen so wenig Verpackungsmaterial wie möglich zur Weihnachtszeit zu kaufen und zu verwenden sondern vorhandenes aufzubrauchen und zu integrieren. Ich will 2016 einfach kein Geschenkpapier und Co kaufen. Es ist so unheimlich große Verschwendung und unnötiger Müll, der da jedes Jahr in unserem Haushalt entsteht.
Bei 5 Personen kommt da auch ganz schön viel Müll zusammen.

Adventskalender DIY
Unsere Adventskalender sind aus Papiertüten, und die habe ich selbst gefaltet. Dafür habe ich alte Zeitungen verwendet, die sowieso im Altpapier gelandet wären. Papiertüten zu falten ist ganz einfach und ich möchte euch deswegen mein kleines DIY hier lassen.

Die komplette Anleitung findet ihr auf meinem Blog unter diesem Link

http://www.littlebee.at/2016/11/13/adventskalender-diy/






Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.