Adventskalender – Mini-Beutel mit Henkel

Adventskalender - Mini-Beutel mit Henkel

Nähprojekt für Anfänger und Fortgeschrittene. Mehr Bilder zur Anleitung findet ihr auf meinem Blog http://www.lalafab.de

 

Viele Spaß mit eurem selbstgemachten Adventskalender!



Dieses Material benötigst du:
  • Bänder,
  • Baumwolle,
  • Baumwollstoff,
  • Nähgarn,
  • Stoff,
  • Stoffreste

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Kordel,
  • Nähgarn,
  • Nähmaschine,
  • Stecknadeln,
  • Stoffschere,
  • Wäscheklammer,
  • Zahlenbuttons
So macht man das:

1Henkel vorbereiten

Wir bereiten zuerst die Henkel vor. Wer Satinband oder Schrägband verwendet, kann diesen Punkt fröhlich überspringen (das Schrägband müsst ihr nur in der Mitte falten und die lange Seite einmal knappkantig absteppen)

TIPP: Bügelt und näht die lange Seite in einem Rutsch durch und schneidet DANACH erst die richtig Länge der Henkel zu. Damit erspart ihr euch eine Menge Zeit!). Meine Henkel sollen eine Länge von ca. 18 cm haben. Die Nahtzugabe beträgt 1 cm an den kurzen Seiten, daher benötige ich je Henkel einen Stoffstreifen von insg. 20 cm Länge (18 cm Endmaß + 2 cm NZ).

Bügelt nun die lange Seiten mit 1 cm um und danach die Mitte des Stoffstreifens. Näht die lange offene Seite knappkantig ab. Wenn ihr das bei allen Streifen gemacht habt, markiert euch den Abstand von jeweils 20 cm und schneidet die Streifen dann durch. Und schon sind eure Henkel vorbereitet.

2Beutel nähen

Nehmt nun zwei Rechtecke, legt sie rechts auf rechts (die schönen Seiten liegen aufeinander) und steppt die Teile an drei Seiten fest. Die obere (kurze) Kante bleibt dabei offen. Ich habe bei meinen Beispielen verschiedene Stoffe für Vorder- und Rückseite verwendet. Nun die Ecken knapp an der Kante abschneiden.

Wendet den Beutel und bügelt das Teil. Nun wird die offene Kante um ca. 2,5 cm nach innen eingeschlagen und knappkantig abgesteppt.

Danach platziert ihr einen Henkel wie auf dem Bild zu sehen. Die Enden der Henkel liegen dabei im Säckchen-Inneren und treffen genau auf die Naht von Vorder-und Rückteil. Gut feststecken und im Nahtschatten festnähen. Dafür dreht ihr das Teil um und näht von rechts einmal in der Naht durch, in der sich das Vorder- und Rückteil treffen.

Jetzt müsst ihr das Ganze nur noch 23 mal wiederholen :)

3Fertig stellen

Wenn ihr alle Säckchen fertigt habt, nehmt ihr euch die Zahlenanhänger und steckt sie auf der Vorderseite fest. Die Säckchen nun auf die Kordel fädeln und mit kleinen dekorativen Wäscheklammern befestigen. Und fertig ist eurer ganz individueller Adventskalender!





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.