Anleitung für gehäkelte Stulpen {Freebie}


50 g Wolle und einen Abend Zeit. Mehr braucht es nicht für die kuschelig warmen Stulpen. Schritt für Schritt führen Dich durch Luftmaschen, feste Maschen und halbe Stäbchen zum Ziel.

Mehr Häkel- und Bastelanleitungen von mir gibt es auf kugelig.com.



Dieses Material benötigst du:
  • Wolle

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Häkelnadel,
  • Stopfnadel
So macht man das:

1Stulpen häkeln

Material: 50 g Wolle / 110 Meter (6,5 Nadelstärke)

(1) 9 Luftmaschen und 1 Wende-Luftmaschen aufnehmen. Dabei den Wollfaden am Anfang etwas länger lasse (ca. 15 cm), da dieser am Schluß zum Vernähen des Bündchens verwendet wird. Wer das Bündchen gerne länger oder kürzer möchte, kann ein paar Maschen mehr oder weniger aufnehmen.

(2) Mit festen Maschen (Wende-Luftmasche nicht vergessen) nun einige Reihen häkeln. Die Anzahl Reihen auf das Handgelenk abstimmen. Bei mir sind es 24 Reihen. Anschließend das Bünchen zum Kreis schließen und eine Reihe feste Maschen in den Rand des Bünchens einhäkeln. Dann mit halben Stäbchen in Runden weiter häkeln.

(3) Wenn die Höhe für das Daumenloch erreicht ist (bei mir sind es 5 Reihen), 5 Maschen überspringen und weiter in Reihen halbe Stäbchen häkeln, bis die gewünschte Größe erreicht ist. Bei mir sind es weitere 5 Reihen. Zum Abschluss eine Reihe feste Maschen häkeln. Das Bünchen mit Matratzenstich schließen und die Fäden vernähen.

Du willst keine DIY Anleitung von mir verpassen? Folge mir auf facebook.de/DIYkugelig oder bloglovin.





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.