Babyschlafsack {Freebook}

Babyschlafsack {Freebook} Babyschlafsack {Freebook} Babyschlafsack {Freebook}

Für Babys gibt es einfach die süssesten Geschenke überhaupt. Ich kann es deshalb nie lassen, wieder etwas Neues auszuprobieren, wenn ein Baby im Bekanntenkreis geboren wird. Für meine Freundin habe ich mir etwas ganz besonderes einfallen lassen:

Einen kuscheligen Schlafsack für das Neugeborene

 

Schon so lange wollte ich wieder einmal ein Strickprojekt beginnen und jetzt habe ich es endlich gemacht!

Ich zeige euch hier, wie ich diesen Schlafsack erstellt habe.

Das ist aber noch nicht genug. Da ich wollte, dass auch ihr richtig von meiner Erfahrung profitieren könnt, habe ich ein gratis Ebook erstellt, wo ganz detailliert alle Schritte, Masse, Strickmuster und ganz viel Tipps beschrieben sind.

Lasst euch das nicht entgehen und besucht meinen DIY-Mama-Blog:

Schlafsack für Babys {Freebook}

 

Ganz viel Spass beim Stricken!

♥ Sabrina



Dieses Material benötigst du:
  • 1 Rest garn (Farbe weiss),
  • 7 Knäuel Garn (Woll Butt LISA,
  • 8 Knöpfe (Farbe weiss),
  • Farbe blau),
  • Nähgarn (Farbe weiss)

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • 1 Hilfsnadel,
  • 2 Stricknadeln,
  • Grösse 4.5,
So macht man das:

1Vorderseite stricken

Stricke die Vorderseite mit einem Zopfmuster und einem Bündchen im Rippenmuster.

2Rückseite stricken

Stricke die Rückseite ebenfalls mit einem Zopfmuster.

3Bündchen Vorderseite

Stricke auf der Vorderseite seitlich ein Rippenmuster mit Knopflöcher.

4Bündchen Rückseite

Stricke auf der Rückseite seitlich ein Rippenmuster und befestige pro Seite 4 Knöpfe.

5Zusammennähen

Nähe die Vorder- und Rückseite zusammen.

6Kapuze nähen

Falte die Kapuze zu einem Dreieck und nähe sie ebenfalls zusammen.

7Pompon vorbereiten

Umwickle für den Pompon eine Gabel mit Garn.

8Pompon festbinden

Ziehe den Bündel Garn von der Gabel und binde ihn mit einem gleichen Garn zusammen.

9Pompon frisieren

Die Schlaufen werden durchgeschnitten und der Pompon schön frisiert.

10Pompon annähen

Als Letztes nähst du den Pompon an der Kapuzenspitze fest.





18 Kommentare
  1. huhu
    ich noch mal
    tolle anleitunng habe es jetzt gefunden super bin anfänger und komme gut damit zurecht herzlichen dank das du dir so viel mühe gemacht hast
    l.g.
    diana

    • Hallo Diana,
      jetzt warst du doch schneller, als ich..
      Hier trotzdem nochmals zur Sicherheit:
      Öffne das Freebook auf Seite 12. Bei Schritt 1 der Anleitung steht beschrieben, wie du die Vorderseite stricken sollst.
      1. 68 M anschlagen
      2. Zopf VS starten und fortführen bis 40cm er-
      reicht sind. (Zopfmuster ist auf Seite 7 erklärt)
      3. Rippen 3 stricken bis 10cm erreicht sind. (Rippen 3 ist auf Seite 6 erklärt)
      4. Alle M abketten
      Auf Seite 4-5 sind schliesslich die gesamten Masse des fertigen Schlafsacks abgebildet.
      Ich hoffe ganz fest, dass ich dir mit dieser Anleitung weiterhelfen konnte. Strickanleitungen können sehr komplex sein, vor allem wenn man erst beginnt. Es lohnt sich aber, dran zu bleiben. Das Resultat ist wunderschön.
      Alles Liebe und viel Spass beim Stricken.
      ♥ Sabrina

      Sabrina (Fantasiewerk) 1. April 2017 um 22:50
  2. Hallo liebe Sabrina,
    mir gefallen Deine Anleitungen SUPER! Ich werde im Sommer zum ersten mal Omi- habe bereits eine Babydecke fertig gestrickt. Jetzt würde ich so gern einen Schlafsack für mein Enkelkind stricken, oder häkeln! Allerdings braucht ja unser Neugeborenes im Juni/Juli noch keinen Strampel/ Schlafsack… haben Sie eine Anleitung für ein ca. 4-6 Monate altes Baby, dann wird ja erfahrungsgemäß erstmal gestrampelt…und es wird dann auch in Richtung Winter gehen… 🙄
    Vielen lieben Dank!!!
    Martina

    • Liebe Martina,
      Herzlichen Glückwunsch zum baldigen Omi-werden! Was für ein schönes Ereignis! – Und du bereitest dich schon toll darauf vor. Eine weitere Anleitung zu einem grösseren Schlafsack kann ich dir im Moment leider nicht anbieten. Ich empfehle dir deshalb, dieses Muster zu nehmen und es einfach zu vergrössern. Die Länge kann man ohne Probleme verlängern. Für ein 6 Monate altes Baby kannst du durchaus 20 cm in der Länge anhängen. Auch die Breite würde ich um 10 cm verbreitern. Sicher braucht es zusätzliche Knöpfe, aber grundsätzlich bleibt alles dasselbe. Hoffentlich klappt es.
      Ich wünsche euch viel Spass dabei.
      ♥ Sabrina

      Sabrina (Fantasiewerk) 23. Februar 2017 um 21:30
  3. Hallo sabrina. Habe auch Deinen hübschen Schlafsack gestrickt.Er ist wunderbar geworden. Ich danke Dir für die tolle Anleitung.
    Nena

    • Hallo Nena,
      So schön, dass ich dir mit dieser Anleitung helfen konnte. Alles Liebe für dich und das Baby.
      ♥ Sabrina

      Sabrina (Fantasiewerk) 22. Januar 2017 um 21:00
  4. Huhu, tolle Anleitung!
    Eine Frage habe ich dennoch: Ist der Schlafsack inkl. Knopfleisten 35 cm breit oder ohne?
    Danke :)

    • Hallo Hannah,
      deine Frage ist absolut berechtigt. Der Schlafsack ist 35cm breit ohne Knopfleisten. So hat das Kleine genügend Platz darin.
      ♥ Sabrina

      Sabrina (Fantasiewerk) 9. November 2016 um 20:55
  5. Huhu, tolle Anleitung!
    Eine Frage habe ich dennoch: Ist der Schlafsack inkl. Knopfleisten 35 cm breit oder ohne?
    Danke :)

  6. Hallo Sabrina, ich werde bald Oma und suche nun nach Babystrickanleitungen. Dein Schlafsack fand ich gleich toll und werde mich bestimmt dran versuchen. Danke für die Anleitung, ist schon gespeichert. Liebe Grüße Angela

    • Liebe Angela,
      herzliche Gratulation. Als meine Schwiegermutter bei uns zum ersten Mal Oma wurde, hat es in ihr so richtig die Handarbeitssucht geweckt. Wir dürfen uns nun immer auf neue Jäckchen und Pullover freuen. :-) Ich wünsche dir viel Spass beim Häkeln und alles Liebe mit deinem Grosskind.
      ♥ Sabrina

      Sabrina (Fantasiewerk) 4. Oktober 2016 um 13:38
  7. Sehr schöne Anleitung. Mein Schlafsack ist gerade fertig geworden und sieht wunderschön aus. Danke

    • Liebe Christa,
      wow, es freut mich riesig, dass du die Anleitung gut gebrauchen konntest. Der Schlafsack ist mir selber richtig ans Herz gewachsen. Viel Spass damit.
      ♥ Sabrina

      Sabrina (Fantasiewerk) 4. Oktober 2016 um 13:36
  8. und wieso braucht man beim Rückenteil mehr Maschen in der Breite, als beim Vorderteil?

    • Liebe Manu,
      gut, dass du nachfragst. Es tönt schon komisch, dass die beiden Seiten eine unterschiedliche Maschenanzahl haben. Ich habe mich für die verschiedene Anzahl entschieden, da sich die Breite leicht verändert, wenn ein anderes Muster gestrickt wird. Die Rückseite kann aber gerade so gut mit der gleichen Maschenanzahl gestrickt werden.
      Viel Freude beim Stricken.
      Gruss,
      Sabrina

      Sabrina (Fantasiewerk) 29. September 2016 um 12:01
  9. Beim babyschlafsack fehlen maschenanzahl, masse usw. Sehr schlechte anleitung.

    • Hallo liebe Gaby,
      schade, dass ich dir mit der Anleitung nicht helfen konnte. Ich hoffe, du hast nicht nur die kurze Zusammenfassung, sondern das ganze Freebook gelesen. Darin stehen nämlich alle Masse inkl. Maschenanzahl.
      Viel Spass weiterhin beim Kreativ-sein.
      ♥ Sabrina

      Sabrina (Fantasiewerk) 8. September 2016 um 09:37

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.