Beleuchtetes Bild mit Weihnachtskugeln auf Holz


So…hier habe ich noch eine weitere schöne ausgefallene Idee für eure Weihnachtsdeko.



Dieses Material benötigst du:
  • acrylfarben,
  • Acrylkugen (halbierbar) in verschiedenen Größen,
  • Holzleim,
  • Holzplatte in gewünschter Stärke,
  • Malschwämmchen,
  • Metallic-Liner oder 3D- Liner

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Acrylfarben,
  • Akkubohrer,
  • Pinsel,
  • Säge
So macht man das:

1Vorgehensweise:

- Am besten nehmt ihr eine alte Holzplatte (sieht einfach schöner aus) und schneidet sie in der gewünschten Größe zu.
Solltet ihr keine alte Holzplatte haben, dann könnt ihr auch mit Beize die Platte etwas auf "alt" machen
- Danach die Kanten abschleifen
- Nun die Kugeln (bekommt ihr im Bastelladen) auseinander nehmen und so platzieren, wie ihr sie gerne haben möchtet.
- Mit einem Bleistift die Konturen der Kugeln nachmalen und auch den Ast dünn auf das Holz vorzeichnen
- Dann tupft ihr die Kugeln mit dem Malschwamm in der gewünschten Acrylfarbe dünn an (sonst kann kein Licht mehr durchscheinen) und lasst sie trocknen. Nach dem trocknen kann man auch noch mit Metallic-stiften Verzierungen auf die Kugeln malen.
- Nun die Löchter für die Lichterkette (ich habe bei den großen Kugeln immer zwei Lichter aufgeklebte Kugel verwendet, da es dann heller leuchtet) in der passenden Größe bohren. Also darauf achten, das die Kugeln und die Lichterkette anzahl-mäßig zusammen passen!
- In der Zwischenzeit, den aufgemalten Ast mit einem dünnen Pinsel und Acrylfarbe aufzeichnen und mit Metallic-Liner und/oder 3D-Liner, Sterne und Umrisse der Blätter malen.
- Jetzt nur noch die fertigen Kugeln mit Holzleim auf dem Holzbrett aufkleben (evtl. Goldkordel als Kugelaufhänger ankleben) - - Die Lichterkette durch die Bohrungen auf der Rückseite stecken.
- Ihr könnt diese Deko auch als Bild aufhängen und evtl. eine Lichterkette mit Stromanschluss einarbeiten.
- Fertig.....





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.