Besteckutensilo

  • 27.02.2013 von nicky
  • Kategorie:
  • Fähigkeiten: Einfach
  • Kosten:
  • Dauer: eine Stunde
  • Stichwörter: ,

Das kann doch Jeder gebrauchen, oder? Ich verbringe sehr viel Zeit im Freien und da gehört Essen natürlich dazu. Es gibt aber nichts schlimmeres als Plasikbesteck. Geschmacklich, genauso wie für die Umwelt ist es einfach eine Sünde. Hier die Lösung:



Dieses Material benötigst du:
  • Stoffreste

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Bügeleisen,
  • Kochlöffel,
  • Nähmaschine,
  • Schere,
  • Stecknadeln
So macht man das:

1Stoff zuschneiden

32X42 zwei mal
23X42 zwei mal oder doppelt
55X6 2 mal doppelt (oder Stoffband kaufen)

2Bänder nähen

Bänder zusammen nähen unten offen lassen

3mit einem Kochlöffel umdrehen

die Ecken schön glatt drücken

4Glatt bügeln

2 Stück

5Eulenstoff

Den Eulenstoff auf links übereinander legen und zusammen nähen. eine Seite offen lassen, sonst kann man nicht mehr auf rechts drehen.
Glatt bügeln
auf die rechte Seite des Jeansstoffes legen, mit Nadeln stecken und Besteckfächer nähen

6Fertigstellung

Jetzt den unbenähten Jeansstoff links auf das eben genähte Stoffstück legen. Die Bänder nicht vergessen, und alles zusammen nähen. Eine Seite wieder geöffnet lassen, damit man das Utensilo wieder wenden kann. Wenden, bügeln und Naht schließen

7Tadaaaaah

Fertig ist dein Besteckutensilo
Besteck rein

8runter klappen damit nichts rausfallen kann

9zusammenrollen :-)





Ein Kommentar
  1. Eine schöne Anleitung und eine tolle Idee.
    Mir persönlich fehlten jedoch ein paar Erklärungen und Bilder, so dass ich einiges in Eigenregie gemacht habe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.