Butterbrottütenstern – ein wunderschöner Klassiker


Es kennt sie bestimmt fast jeder aus dem Kindergarten oder Bastelbücher, aber sie sind mmer wieder wunderschön und so einfach zu machen und zusätzlich noch für wenig Geld.

 

Mehr auch auf:

http://liebste-schwester.blogspot.de/2016/12/butterbrottutenstern-ein-wunderschoner.html



Dieses Material benötigst du:
  • Butterbrotpapier,
  • Faden,
  • Kleber

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Büroklammer,
  • Butterbrotpapier,
  • Faden,
  • Kleber,
  • Locher,
  • Schere,
  • Stanze
So macht man das:

1Ihr braucht:

Dafür braucht man nur 7 Butterbrottüten, Kleber, etwas Papier, einen Locher, Faden und eine Büroklammer. Damit er auch das gewisse extra bekommt braucht ihr die tolle Sternenstanze von Stampin`Up!.

2Los gehts:

Und schon geht es los. Einfach eine symetrische Spitze in die Tüten schneiden.
Mein Tipp: dabei darf die Spitze aber nicht zu tief/zu spitz sein, sonst fällt der Stern etwas schlapp nach unten.
Das mit allen 7 Tüten machen, danach nach Lust und Laune einschneiden oder auch nix oder wie ich jede Tüte einzeln stanzen.

3...

Jede Tüte wird auf die andere übereinander geklebt. Dabei Kleber nur unten am Tütenboden und einen Streifen Leim in der Mitte jeder Tüte auftragen. Wenn alle Tüten kleben, auf die beiden äußeren (also oben und unten des Paketes) einen Verstärkungsstreifen aufkleben. Dafür einen 3 cm breiten Streifen aus weißen Papier aufkleben, vorher die Spitze der Tüten übertragen und abschneiden.

4...

Den Stern auffalten und die zwei Streifen lochen, darin in ein Loch einen Faden einfädeln und zusammen knoten - an das andere eine Büroklammer stecken. Wenn der Stern aufgefalten wird einfach die Büroklammer über beide Spitzen mit den Verstärkungsstreifen streifen und so hält der Stern zusammen. Nun aufhängen und freuen.





Ein Kommentar
  1. Hallo und guten Abend,
    bin beim Suchen nach Bastelideen auf den herrlichen Stern gestoßen. Möchte wissen, wo bekomme ich diesen Sternenstanzer wo mehrere Sterne gleichzeitig ausgestanzt werden können?
    Würde mich über eine Bezugsadresse mit eventl. Preisangabe sehr freuen.
    Möchte jetzt schon anfangen, da ich einen Adventsbasar für ein Flüchtlingsprojekt unterstüzen will und da ja viele Bastelarbeiten benötigt werden.
    Besten Dank schon jetzt

    Christine Weinbauer 15. Mai 2017 um 22:32 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.