Coole Jeansbermuda


Der Sommer ist noch nicht ganz vorbei und Wetter für Shorts wird es bestimmt noch geben. Deshalb ran an die Schere und Monsieur aus seinen Lieblingsjeans ein Paar Bermudashorts zaubern!



Dieses Material benötigst du:
  • Druckknöpfe,
  • Jeansstoff

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Hammer,
  • Nadel und Faden,
  • Nähmaschine,
  • Schere
So macht man das:

1Schlaufen nähen

Die Jeansbeine um etwa 15 cm kürzen. Aus diesen Stoffstücken habe ich vier Rechtecke à 15 x 6 cm ausgeschnitten. Die Rechtecke an den schmalen Seiten um etwa 1 cm einschlagen und feststeppen. Die langen Seiten um etwa 1 cm einschlagen und mit ein paar Stichen festheften. Dann die Rechtecke zur Hälfte zusammenlegen, zusammensteppen und die Heftfäden entfernen.

2Druckknöpfe anbringen und Fertig!

Nun werden an den Schlaufen die Druckknopfkappen angebracht. Jeans anprobieren, die Beine auf die gewünschte Länge hochkrempeln und an den Aussen- und Innennähten die Druckknopfstellen markieren. Hier die Druckknopfgegenstücke einschlagen. Jetzt braucht Ihr nur noch die Schlaufen innen an die Beine festzunähen und fertig ist die coole Sommerjeans.





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.