Da geht mir doch ein Licht auf


Wer durch den schwedischen Möbelriesen IKEA schlendert, stößt in der Lampenabteilung auf die Kvarna, eine ansich recht unscheinbare, aber praktische Tischleuchte. Ich hatte bereits einen gefilzten Überzug dafür. Der ist mir leider durchs Waschen (muss ja immer alles schön sauber sein:-) ) total eingelaufen und sah wie ein zu kleiner Pullover an der Lampe aus. Da kam ich auf die Idee: „Man könnte doch auch einen Überzug für die Lampe häkeln.“ Gesagt, getan. Mit vielen Mustern und bunten Garnresten entstand so ein Modell nach dem anderen. Ich war ein bisschen häkelsüchtig und wollte immer noch ein Muster und eine Farbkombi ausprobieren. Leider habe ich keine Bilder während des Häkelns gemacht, ich wollte immer wissen, ob die Farben und Muster gut miteinander harmonieren. Da konnte ich mich nicht mit knipsen aufhalten:-). Aber das Ergebnis habe ich gern abgelichtet. Weil ich so viele verschiedene Versionen gehäkelt habe, bekommen sie auch gleich noch Namen von mir. Et voilà: Hier die ersten Vertreter der Lampenkollektion „undiversell“.:-) Weiter geht es auf https://undiversell.wordpress.com/2016/07/19/da-geht-mir-doch-ein-licht-auf/



Dieses Material benötigst du:
  • Baumwollgarn (auch "Schulgarn" oder "Topflappengarn" genannt); je 1 Knäuel in Hauptfarbe und Kontrastfarbe oder ausreichende Garnreste,
  • mehrere Farben,
  • oder Drops Paris

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • 1 Häkelnadel Nr. 3 oder 4




Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.