Der Frühling aus Papier

Der Frühling aus Papier

Hier seht ihr das Ergebnis unseres letzten Handmaid-Abends: Jede bastelte eine Blume aus Papier. Ja, ich gebe zu, meine sieht ein bisschen aus wie eine fleischfressende Pflanze. Aber ich schau sie trotzdem gerne an :-)
Das Projekt hier kann man auch gut mit Kindern machen, es dauert etwa 2 Stunden.



Dieses Material benötigst du:
  • Draht,
  • Gips,
  • Tapetenkleister,
  • Tetrapack,
  • Transparentpapier

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Kneifzange,
  • Rundzange,
  • Schere
So macht man das:

1Drähte zurechtschneiden, Tetrapack vorbereiten

1. Zunächst schneidet ihr euch den Draht in etwa sechs bis acht 40 cm lange Stränge.
2. Als Tetrapack eigenen sich quadratische oder runde Formen. Also entweder eine alte Chipsrolle oder ein leerer Milchkarton. Beides wird auf etwa 8 cm runtergeschnitten.

2Gips anrühren

Dann rührt ihr den Gips an und gießt ihn in eure vorbereitete Tetrapack-Form. Es empfiehlt sich, schnell bindenden Gips zu nehmen.

3Draht zu einem Stamm mit Wurzeln formen

Jetzt ist das Verdrehen der Drähte dran. Am Ende soll das aussehen wie Wurzelwerk (das verhakt sich besser in der Gipsmasse), Stamm und Astwerk. Die "Wurzeln" steckt ihr in den Gips. Etwas festhalten, bis der Gips den Stamm von alleine halten kann.

4Blattwerk und Blüten formen

Jetzt schneidet ihr euch weitere kürzere und längere Drahtstränge zurecht und formt daraus jeweils einzeln Blätter, Blüten oder Phantasieformen. (Karin hatte es an diesem Abend mit Männerprofilen ...) Die werden dann mit dem Stamm verbunden, indem man sie durchsteckt, umwickelt, verdreht ... ihr werdet merken, wenn es stabil genug ist.

5Transparentpapier einkleistern und Drahtformen umkleben

Jetzt schneidet ihr euch Papiere aus. Haltet sie dafür an eure Blatt- und Blütenformen und gebt etwa 1 cm Klebefalz-Zugabe. Mit dem Finger könnt ihr den Leim auftragen. Jetzt verkleidet ihr das Drahtwerk mit dem eingekleisterten Papier. Falten, Knicke usw. geben eurem floralen Kunstwerk ;-) das gewissen Etwas.

6Den Gips aus der Form lösen

Wenn ihr den Eindruck habt, dass der Gips vollständig durchgehärtet ist, könnt ihr euren Gipsständer aus der Form lösen.

7Fertig!





2 Kommentare
  1. Cool! Habe ich gleich nachgemacht. Und hat ganz toll geklappt. Danke für die Anleitung! Habe ein Foto meiner Blume auf www. Bonbonwasser.de reingestellt.

  2. Oh ja, die kenne ich. Wir haben mal mit den Kindern Falter gemacht. Da braucht man auch keinen Gips. Geht super und sieht super aus. Probier das mal!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.