Die Upcycling-MUFU-Strandtasche

Die Upcycling-MUFU-Strandtasche
Die Upcycling-MUFU-Strandtasche

Sommer, Sonne, gute Laune –  Du brauchst unbedingt diesen perfekten Begleiter für Deinen nächsten Tag am See! Die Anleitung für meine Upcycling-MUFU-Strandtasche gibt es jetzt hier.

 

Komplett könnt ihr sie auch bei mir im Blog Downloaden unter http://www.cutsewlove.de.



Dieses Material benötigst du:
  • Baumwolle,
  • Jeans

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Baumwollstoff,
  • Garn,
  • Gurtband,
  • Handtücher,
  • Jeans-Potasche,
  • Jeansreste,
  • Kordel,
  • Nähmaschine,
  • Textilfarbe
So macht man das:

1Die Upcycling-MUFU-Strandtasche - Das brauchst Du dazu:

1 kleines Handtuch (ca. 50x70cm)
1 Aussenstoff Deiner Wahl (die Maße nimmst du exakt von Deinem Handtuch -0,5cm)
8 Henkelschlaufen (die Du im nächsten Schritt nähst, oder 8 kleine Ringe)
1 kleine Jeans-Tasche (,die auf die Strandtasche vorne aufgesetzt wird)
2m Baumwollgurt
Nähmaschine
passendes Garn

2Henkelschlaufen nähen

Die Henkelschlaufen halten nachher den Tragegurt Deiner Strandtasche. Du kannst sie durch kleine Metall-Ringe oder Gürtelschlaufen von einer alten Jeans ersetzen. Wenn Du sie selbst nähen willst, zeige ich Dir hier, wie Du es machen kannst.

Zuschneiden
Schneide 8 gleichgroße Stoffstreifen zu. Am besten eignet sich hier stabiler Stoff wie Jeans oder starke Baumwollstoffe.
Meine Streifen sind 3 cm x 7 cm gross.

Vorbereiten und Bügeln
Schlage die Stoffstreife an der langen Seite übereinander, sodass sich der Streifen drittelt (Wickelfalz). Bügel die Streifen richtig gut und fixiere sie ggf. mit einer Klammer oder Nadel.

Absteppen
Steppe die Henkelschlaufen jeweils einmal auf der Seite ab, sodass die Naht die Schlaufe zusammenhält.



3Henkelschlaufe und Aussentasche aufsetzen

Im zweiten Schritt setzt Du die kleine Jeans-Tasche und die Henkelschlaufen auf Deinen Aussenstoff.

Aussenstoff vorbereiten
Zuerst bereitest Du den Aussenstoff vor. Lege dazu die zwei kurzen Seiten aufeinander (halbiere quasi den Aussenstoff an den langen Kanten). Du hast jetzt die Vorder- und Rückseite der Strandtasche vor Dir. Der Stoffbruch ist unten.

Die kleine Tasche setzt Du mittig auf das Vorderteil. Die 4 Henkelschlaufen positionierst Du mit ca. 5 cm vom Seiten rand rings um die kleine Tasche. Achte dabei darauf, dass die zwei Henkelschlaufen auf der linken Seite und die zwei auf der rechten Seite exakt untereinander sind.

Anschließend nähst Du die Schlaufen und die Tasche auf die Aussenseite Deines Aussenstoffs.
Ich habe sie so angebracht, indem ich die Enden nebeneinander gelegt und doppelt abgesteppt habe - sicher ist sicher.

4Strandtasche vorbereiten und zusammensetzen

Handtuch trimmen
Eventuell musst Du vor dem Zusammensetzen der Tasche die Ränder des Handtuchs trimmen, also abschneiden. Manchmal sind Handtücher eben am Rand umgenäht, sodass Du beim Zusammennähen der Tasche eine unschöne dicke wulstige Naht bekommt. Also ab damit - ringsum.

Innen- und Aussenstoff an den kurzen Kanten zusammennähen
Nun legst Du den Innen- und Aussenstoff rechts auf rechts aufeinander (die schönen Seiten schauen sich innen an, die unschönen Seiten liegen aussen sichtbar).
Steppe die obere kurze Kante und die untere kurze Kante jeweils ab.

Taschenbeutel aufeinander legen
Jetzt legst Du die Taschenbeutel aufeinander, indem Du die gerade zusammengenähten kurzen Kanten aufeinander legst.
Achte darauf, dass die Nähte genau aufeinander liegen.

Seitennähte schließen - ACHTUNG: Denkt an die berühmte Wendeöffnung
Jetzt legst Du die Taschenbeutel aufeinander, indem Du die gerade zusammengenähten kurzen Kanten aufeinander legst. Achte darauf, dass die Nähte genau aufeinander liegen.

Im Handtuch lässt Du eine Öffnung zum Wenden von ca. 20 c,. Mach sie lieber etwas größer, damit Du dann auch bequem wenden kannst, vor allem wenn Du mit zwei unelastischen Stoffen arbeitest.

5Strandtasche fertigstellen

Wenden und Wendeöffnung schließen
Wende die Strandtasche nun, d.h. kremple die Tasche durch die Wendeöffnung auf die richtige Seite. Schließe nun mit einem Geradstich und passendem Garn die Wendeöffnung. Verriegelt den Anfang und das Ende, damit die Naht später nicht aufgeht.

Ineinanderstecken
Jetzt ist die Strandtasche schon fast fertig. Stecke den Innenbeutel, also das Handtuch in den Aussenbeutel und ruckelt alles an seinen Platz.

Oberen Rand bügeln und absteppen
Um den oberen Rand der Strandtasche absteppen zu können, bügeln ihn kräftig. Steppe den Rand knappkantig ab.

Gurtband einfädeln und die Enden zusammennähen

Nun fädelst Du das Gurtband durch die Henkelschlaufen und vernähst die Enden des Gurtbandes sicher miteinander.

6Fertig ist Deine MUFU-Strandtasche!

Das komplette Tutorial in 3 Teilen könnt ihr im Blog unter www.cutsewlove.de herunterladen.

Ich freu mich auf Euch.

"Sew U happy" - Anne





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.