DIY: Hundehalsbänder

DIY: Hundehalsbänder

„Nähen für den Tierschutz!“
Wir haben eine kleine Initiative gestartet: Nähen für den Tierschutz!
Dazu stellen wir Gratis Anleitungen (Pdf-Download) zum Thema bereit: Hundehalsbänder,
Leinen, Decken und was uns sonst noch so einfällt. Mit den Halsbändern fangen wir an.
Wieso, weshalb und warum erfahrt ihr auf meinem Blog: http://www.Kitschwerk-Blog.de
Wir freuen uns riesig über jeden der mitmacht!



Dieses Material benötigst du:
  • 1 Schieber (Stopper),
  • 2 D-Ringe,
  • 25 x 18 x 3Komma4 mm Stahl silbern vernickelt,
  • 25mm (Kunststoff),
  • Gurtband PP 25 mm breit,
  • Nähgarn (durchsichtig) oder farblich passend,
  • optional: Webband,
  • Stoffreste

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Feuerzeug,
  • flexibles Maßband,
  • Nähmaschine,
  • optional: Schrägbandformer,
  • Schere
So macht man das:

1Zuschneiden:

Für das Gurtband: Halsumfang (abmessen) + Weitenregulierung (13 cm) + Zug-Stopp (23 cm)
Für den Tierschutz fand ich die Anfertigung folgender Größen sinnvoll:
- XS = 25 cm Halsumfang - 61 cm Gurtband (Zwergrassen + Welpen(!))
- S = 35 cm Halsumfang - 71 cm Gurtband
- M = 45 cm Halsumfang - 81 cm Gurtband
- L = 55 cm Halsumfang - 91 cm Gurtband
- XL = 65 cm Halsumfang -101 cm Gurtband
Viele Halsbänder haben wir in den Größen S und M genäht, da sie verstellbar sind ist der Nutzen dieser Größen maximal.

2Verzierung a

1. Für ein mit Stoff verziertem Halsband:
Bei einem Gurtband mit einer Breite von
25 mm wird ein Schrägbandformer (hier von Prym) für 18 mm benötigt.

3Verzierung b

2.Stoff 36 mm breit, und ca. 1,5 cm länger als das Gurtband zuschneiden. Den Stoffstreifen durch die breite Seite des Schrägbandformers schieben. Die linke Stoffseite des Stoffes liegt dabei oben. Beim Einschieben kann ein Holzspieß hilfreich sein. Der Stoff kommt auf der schmalen Seite des Schrägbandformers vorgefaltet hinaus und wird mit Hilfe des Bügeleisens fixiert.

4Verzierung c

3. Die Enden des Gurtbandes kurz an eine Feuerzeugflamme halten um ein Ausfransen zu verhindern. Den Stoffstreifen mit durchsichtigem oder farblich passendem Nähgarn aufnähen.

5Schieber aufziehen

Das mit Stoff verzierte Gurtband oder auch ein Gurtband mit aufgenähtem Webband durch den Schieber (Stopper) ziehen.

6D-Ring aufziehen

Das Gurtband umdrehen. Das über-stehende Stoff oder Webband einschlagen und den Gurt festnähen. Einen D-Ring aufziehen.

7Weitenregulierung

Das andere Ende ebenfalls durch den Schieber (Stopper) ziehen.

8Zweiten D-Ring aufziehen

10. Die Länge der Weitenregulierung beträgt ca. 10 cm. Den zweiten D-Ring aufziehen. Die überstehende Stoff oder Webbandverzierung des losen Endes (hier links) abschneiden.

9Schlaufen bilden

Das lose Ende durch den D-Ring ziehen, der sich in der Schlaufe der Weitenregulierung befindet.

10Festnähen

Das lose Ende mit 2 Stecknadeln feststecken. Der Abstand der Stecknadeln untereinander beträgt 2,5 cm, der Abstand zum Gurtende 0,5 cm. Zwischen den Stecknadeln ein Rechteck mit Kreuz nähen. Der Umfang der linken Schlaufe sollte ca. 20 cm betragen. Der Umfang der rechten Schlaufe beträgt in diesem Fall 25 cm (es handelt sich um ein XS Halsband).

11Verstärkung

Das Rechteck dient zur Verstärkung.

12Fertig

Das war es schon!

13Jetzt fehlt noch:

ein Hund der es anziehen möchte ...

14Danke Buutz ;-)

Zur Info: Bei diesen Halsbändern handelt es sich um sogenannte Zug-Stopp-Halsbänder. Meine Modelle können in der Weite reguliert werden. Ihr steht beim Spazierengehen häufiger mit Leine und Halsband aber ohne Hund da? Dieses Halsband eignet sich hervorragend für Hunde mit schmalen Köpfen oder Hunden die sich aus ihren Halsbändern winden oder einfach stehen bleiben ;-) Nur um Missverständnissen vorzubeugen: Das Zug-Stopp-Halsband hält den Hund nicht vom Ziehen ab; es ist keine Erziehungshilfe! Es wird genau an dem Umfang des Hundehalses angepasst. Sobald Zug auf das Halsband kommt verengt es sich bis zum passenden Halsumfang und nicht weiter (es stoppt). Ihr solltet den Halsumfang ab und zu kontrollieren da er sich durch wechselndes Winter und Sommerfell oder durch das Wachstum verändern kann. Wird kein Zug auf das Halsband ausgeübt ist dies, ein für den Hund sehr angenehmes, locker anliegendes Halsband.

Danksagung: An dieser Stelle möchte ich noch einmal dem Versandhandel http://www.thal-versand.de für die spontane Spende der D-Ringe und Schieber danken. Als mein Gurtband (Schwarz mit weißer Absteppung) zu Ende ging hat mich Herr Michael Thal noch einmal mit 100 m schwarzem Gurtband unterstützt. So bin ich in der Lage mit den ersten 50 Halsbändern und einigen Leinen die Initiative „Nähen für den Tierschutz“ zu starten ;-) Vielen herzlichen Dank!!!





4 Kommentare
  1. Es ist wirklich eine sehr gute Idee ,dem Tierschutz zu helfen!!!!!! Aber ich hätte da noch eine Frage,und zwar wie kann man das Halsband den Hunden aus und anziehen es ist ja kein Klettt Verschluss?!

    • Hallo Marie,
      wenn keine Leine am Halsband befestigt ist liegt das Halsband so locker am Hals das es völlig problemlos einfach über den Kopf gezogen werden kann. Ist die Leine befestigt zieht es sich auf den exakten Halsumfang zusammen ;-)
      HG Chriss

  2. Danke ;-) Wäre zu schön wenn die Tierheime demnächst mit Halsbändern und Decken bombardiert werden und dann mehr Geld für die tierärztliche Versorgung + Futter zur Verfügung hätten.

  3. Schöne Idee, dem Tierschutz und den Tieren zu helfen. Toll!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.