DIY Mobile


Eine ganz tolle DIY Anleitung will ich euch heute zeigen. Ein Mobile für eure Wohnung! Ich habe mich total in meins Verliebt und würde gerne noch ganz ganz viele machen. Leider haben wir nicht mehr so viel Platz in der Wohnung. Die Anleitung ist wirklich super simpel und kann von jedem nachgebastelt werden. Jetzt möchte ich aber erstmal erzählen, wie ich auf die Idee gekommen bin. Ich wurde vor einer Weile von UHU angeschrieben, ob ich nicht Lust hätte, den neuen UHU Stic ReNATURE zu testen. Ich habe zugestimmt und mir schon gedanken gemacht, was ich für ein DIY ausprobieren möchte. Im moment gibt es bei uns im Umkreis einen kleinen Babyboom, deshalb habe ich nach einem Mobile für Babys gesucht. Bei der Suche nach den Mobiles ist mir eingefallen, das ich ja noch genügend Stickrahmen habe, die ich als Ring verwenden könnte. Da ich ein Mobile für mich basteln wollte musste ich mir andere Motive als Kätzchen und Vögelchen aussuchen. Ich wollte eine einfache aber schöne Variante und so kam es, dass mein neuer Kreisstanzer zum Einsatz kam. Dieser Stanzer ist ganz toll und macht perfekte Kreise. Ich kann mich noch zu gut erinnern, wie ich früher Kreise aufmalte und versucht habe diese so schön wie möglich auszuschneiden. Es hat eine Ewigkeit gedauert und der Kreis war nicht rund. Das ganze hat jetzt mit dem Stanzer ein Ende gefunden. Perfekte Kreise, ach wie schön. Die Berge an Papier die ich zuhause habe wachsen auch ständig weiter, also musste ich mit Papier arbeiten, was zum kleben ja bestens geeignet ist. So kam die Idee zu meinem Kreis-Mobile. Die Einkaufsliste ist auch hier wieder sehr kurz, wenn Ihr nicht sogar schon alles daheim habt.

 

Komplette Anleitung: http://www.neuesvongestern.de/2015/05/diy-mobile-mit-test-des-neuen-uhu-stic-renature/



Dieses Material benötigst du:
  • Faden,
  • Papier

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Kreisstanzer




Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.