DIY: Perfektes Licht für Produktfotos

DIY: Perfektes Licht für Produktfotos

Heute zeige ich euch meine persönliche Versuchsreihe: Fotolichtzelt. Ein Fotolichtzelt ist so etwas wie eine Miniaturausgabe eines professionellen Fotostudios und perfekt um kleine Produkte zu präsentieren.

Die Anleitung gibt es ausführlich in meinem Blog unter:
http://www.spunkynelda.blogspot.de/2013/08/tutorial-fotolichtzelt.html

Alle Deckelseiten werden mit einem Messer / Cutter abgeschnitten.

Ich habe an drei Seiten des Kartons Vierecke mit dem Stift markiert mit 5cm Abstand, damit ein stabiles Gerüst stehen bleibt.

Dann werden alle Seiten mit Papierkleber eingepinselt und mit Bahnen durchscheinendem Pergament- oder weißem Backpapier beklebt. Ich habe Toppits Butterbrotpapier für 99 Cent benutzt.

Ich habe mich für eine weiße Hohlkehle als Hintergrund entschieden, weil ich es mag, wenn man auf Fotos keine Kanten oder Schnitte sieht, sondern das Objekt raumlos wirkt. Einfach ein großes weißes Papier (ich habe A2 Karton für 99 Cent aus dem Schreibwarenladen) mit Klebenstreifen an die Rückwand pinnen. Damit hat das gesamte Lichtzelt nur 2 Euro gekostet.

Jetzt werden an allen drei Seiten Lampen aufgestelt und dann ist es fertig :-) Ich habe mir LED Messestrahler ausgeliehen, aber man kann auch ganz normale Schreibtischlampen, Baulampen usw. benutzen. Ich habe nur geschaut, dass sie nicht heiß werden und dass sie keinen Gelbstich haben wie manche Glühbirnen.

Jetzt kommt das Ergebnis: Dieses Foto ist zu 100% Original und UNbearbeitet (also NICHT am PC verändert, aufgehellt oder ähnliches). Schattenfrei, perfekt ausgeleuchtet.



Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Butterbrotpapier,
  • Cutter,
  • Karton,
  • Kleber,
  • Lampen,
  • Schere
So macht man das:

1...

- Karton/Kiste auswählen
- Deckel mit einem Cutter abschneiden

2...

- an drei Seiten je ein Rechteck mit 5cm Abstand vom Rand markieren
- Vierecke mit Cutter rausschneiden

3...

- übrig gebliebenes Gerüst an den Außenseiten mit Kleber einpinseln
- weißes Backpapier oder Brotpapier über die drei entstandenen Fenster aufkleben

4...

- zwei bis drei Lampen aufstellen und in den Karton leuchten
- Hohlkehle schaffen als Hintergrund mit einem weißen Kartonpapier

5...

Fertig!
das ist das sich daraus ergebene Fotoergebnis völlig UNbearbeitet!





3 Kommentare
  1. Tolle Anleitung und super easy zum nachmachen!

  2. Echt coole Idee! :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.