DIY SnapPap – Geldbörse


Kleine Täschchen und Börsen kann Frau ja bekanntlich nie genug haben und deswegen war ich ganz begeistert, wie leicht sich so ein Exemplar aus SnapPap nähen lässt!

Das Schnittmuster zu der Geldbörse mit drei Innenfächern könnt ihr Euch kostenlos auf meiner Seite herunterladen:

Projekte aus SnapPap – Teil 2 + Schnittmuster

Hier findet ihr außerdem auch mehr Bilder zu der Anleitung.

Viel Spaß beim Nachnähen! :-)



Dieses Material benötigst du:
  • 1 Druckknopf (11 mm),
  • 1 Kamsnap,
  • Colorsnap,
  • SnapPap,
  • Textilfarbe

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Bleistift,
  • Bügeleisen,
  • Clover Wonderclips,
  • Garn,
  • Nähmaschine,
  • Schere,
  • Stempel,
  • Variozange
So macht man das:

1Schnittteile vorbereiten

Zuerst wird das SnapPap mit einem Stempel und Textilfarbe bedruckt. Nach dem Drucken kommt eine Trocknungsphase, die mehrer Stunden in Anspruch nimmt. Nach dem Trocknen wird die Textilfarbe mit dem Bügeleisen fixiert. Genaue Informationen gibt hier jeweils der Hersteller.

In der Zwischenzeit kann das Schnittmuster heruntergeladen, ausgedruckt und ausgeschnitten werden.
Es wird mit allen Markierungen auf die linke Seite des SnapPaps übertragen und ausgeschnitten.
Nahtzugaben gibt es keine.

Wer möchte kann jetzt mit der Nähmaschine und verschiedenfarbigen Garnen die Geldbörse noch verschönern.

Dann werden die Schnitteile entlang der Linien vorsichtig geknickt. Der erste Knick geht nach innen, der zweite dann nach außen usw.

2Geldbörse nähen

Das Innenteil wird einmal an der gestrichelten Linie geknickt und in das große Teil geschoben. Angenäht wird es an jeweils an zwei Stellen, an denen das große Teil nach Außen geknickt ist.
Das kleine Teil wird an der Außentasche mit Wonderclips fixiert. Stecknadeln bringen hier Löcher.

Genäht wird von außen wenige Milimeter von der Kante entfernt. Alle störenden Lagen werden nach vorn oder hinten weggefaltet. Die Naht ist jeweils ca. 4- 4,5 cm lang. Sie beginnt oben an der Öffnung und endet an der Stelle, an der man nicht mehr weiterkommt, ca. 1,5 cm vom Boden entfernt.

3Druckknopf anbringen

Mit einer Variozange und dem passenden Aufsatz für die Colorsnaps von Prym kann man die bunten Druckknöpfe leicht anbringen. Auf der Rückseite der Verpackung ist in einzelnen Schritten erklärt, wie das funktioniert.
Durch das SnapPap lässt sich auch sehr leicht ein Loch für den Knopf stechen.

Und fertig ist die Geldbörse!





Ein Kommentar
  1. vielen Dank,tolleIdee.Lg. Suse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.