Eichhörnchen aus Eicheln, Pinienzapfen & Co. basteln

Eichhörnchen aus Eicheln, Pinienzapfen & Co. basteln

Die Körper der Eichhörnchen sind aus Eicheln. Klar, das erkennt man sofort! Doch aus welchem Material sind die buschigen Schwänze der süssen, kleinen Waldbewohner und warum glitzern sie so? Das steht natürlich in der Anleitung… blog.hellomime.eu



Dieses Material benötigst du:
  • Eicheln,
  • einen Pinienzapfen,
  • Glitzer-Nagellack in einem bräunlichen Ton,
  • Heißkleber,
  • schwarzen wasserfesten Stift mit sehr dünner Spitze
So macht man das:

1So habe ich die Eichhörnchen gebastelt:

1. Für die Körper der kleinen Eichhörnchen eignen sich am besten Eicheln. Hierauf werden mit schwarzem, wasserfesten Stift die Arme, Beine und das Gesicht gemalt.

2. Die buschigen Schwänze stammen von einem Pinienzapfen (gibt es jetzt im Herbst in vielen Läden mit Obst und Gemüse oder im Supermarkt zu kaufen). Wenn sich der Zapfen der Pinie öffnet und die Pinienkerne herausfallen, können die Schuppen des Zapfens leicht abgebrochen werden. Ein paar dieser großen Schuppen abtrennen und säubern.

3. Um den schönen Glanz und Glitzer-Effekt zu erzielen, werden die Schuppen mit braunem Gitzernagellack bepinselt. Den Nagellack trocknen lassen.

4. Anschließend mit wenig Heißkleber je eine glitzernde Schuppe auf der Rückseite der bemalten Eichel aufkleben. Den Heißkleber trocknen lassen.

5. Zum Schluss ein Eichhörnchen nach dem anderen mit Hilfe von Heißkleber auf einen Ast oder Zweig setzen. Fertig!!!





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.