Ein Foto & Ultraschallbild vom Baby auf den Gipsabdruck! DIY – Anleitung!


So geht ihr vor:

Der Gipsabdruck muss vorher unbedingt veredelt sein. Die Ränder verstärkt (Artexgipsbinden) und die Oberfläche (Flächenveredelung) geglättet und grundiert (Gesso)! Als Alternative könnt ihr auch gleich das Ausbesserungsset wählen, da ist fast alles nötige drin enthalten!
Den Bauchabdruck entweder weiss lassen (dann klare Folie), oder vorher die Wunschfarbe drauf streichen/sprühen (dann die weisse Folie). Gibt es HIER
Bitte sucht euch einer Lieblingsmotiv für den Babybauch-Gipsabdruck am PC aus, bearbeitet es ein wenig und gebt dabei Acht, dass es auch ein Bild ist, welches ihr euch das halbe Leben lang auch anschauen mögt. Es sollte doch recht zeitlos sein.
Legt die Fotofolie in den Tintenstrahldrucker und druckt das Wunschbild in der entsprechenden Größe aus. Ich empfehle, nicht die ganze Bauchmitte (A4) auszufüllen.
Anschliessend das Bild mit einem lösemittelfreiem Klarlack übersprühen und fixieren. Dafür nutze ich immer das von LUKAS. Dieses mind. 3h austrocknen lassen.
Nehmt euch eine Nagelschere oder ein Skalpell um das Bild auszuschneiden.
Das Bild dann ins lauwarme Wasser legen, 1 Minute ca. warten bis es sich vom Papier ablöst.
An der Stelle Klarlack streichen, auf der das Bild positioniert werden soll.
Das feuchte Bild dann mit den Fingern langsam von der Mitte aus, langsam nach aussen hin glatt streichen.
Grade bei einer runden Bauchmitte, ergeben sich hin und wieder kleine Überlappungen bzw. Fältchen. Wenn diese gar nicht zu vermeiden sind, bitte diese leicht rausschneiden, so das Kante an Kante gelegt werden kann. Dann fällt dies gar nicht wirklich auf.
Nachdem es getrocknet ist, wieder mit lösemittelfreiem Klarlack drüber streichen.
Nun kann der Gipsabdruck nach belieben weiter gestaltet werden. Aber Achtung, bitte den verschönerten Abdruck als Schlußfinish IMMER im ganzen mit dem LUKAS Glanzspray lackieren/übersprühen. Dies schützt und intensiviert die Farben und ermöglicht dem Abdruck aber auch edel zu glänzen.



Dieses Material benötigst du:
  • Fotofolie

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Babybauch,
  • basteln,
  • bemalen,
  • Folie,
  • Foto,
  • Gipsabdruck,
  • Ultraschallbild auf Bauchabdruck
So macht man das:

1Dein Babybauch - Gipsabdruck verschönert mit dem Foto deines Babys!





5 Kommentare
  1. Hi super danke für die tolle Erklärung, werde ich mir sicherlich im Hinterkopf behalten. Eine Erinnerung die eine Ewigkeit hält finde ich :-)

    • Hi Leute, ich habe doch noch was gefunden und zwar ein Set das man für den Gipsabdruck gut brauchen kann. Zusätzlich noch ein super Video mit Anleitung http://www.gipsabdruck-babybauch.org/ Finde es einfach großartig, dass es bereits ein Komplettpacket zu kaufen gibt :-) Liebe Grüße
      Iyvon

  2. Woher bekommt man denn die fotofolie ?

  3. Das finde aber ne super Idee, eine bleibende Erinnerung…
    7 Jahre früher hätte ich diese Idee umgesetzt. Klasse !

    Grüße Maria

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.