Eine Ledergeldbörse basteln


… lässt sich wirklich ganz einfach basteln!

Wichtig ist, dass das Leder schräg genäht wird, der Stoff allerdings gerade (weil die Ecken des Leders ja noch abgenäht werden). Die Nahtzugaben dann ganz schmal kürzen.

Schließlich wird das Leder auf rechts gedreht (der Stoff nicht!) und der Stoff wird eingeklebt. Ich habe einen Zwei-Komponentenkleber benutzt.

Zum Schluss den Verschluss mit Kleber füllen (Epoxidharzkleber eignet sich wirklich gut, es muss ein extrem starker Kleber sein!) und die Geldbörse reinschieben. Damit das Ganze trocken kann ohne zu verrutschen, habe ich es für eine Nacht dick mit Klebeband fixiert.



Dieses Material benötigst du:
  • Bügel für Geldbörse,
  • Klebstoff,
  • Lederreste,
  • Stoffrest

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Nähmaschine mit Ledernadel,
  • Schere oder Cutter




Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.