Eine Sternenlichterkette mit 3-D-Sternen

Eine Sternenlichterkette mit 3-D-Sternen

Bei so viel Dunkelheit braucht man viel Licht für gute Stimmung! Diese Lichterkette passt nicht nur wunderbar in das weihnachtlich dekorierte Zuhause, sondern auch an den letzten Früchte dragenden Strauch im Vorgarten oder ans Geländer der Terrasse. Die 3-D-Sterne sind ganz einfach zu machen und durch das wasserfeste Origamipapier, aus dem sie bestehen, sind sie auch draussen einsetzbar.
Du suchst noch mehr Anregung rund um die Weihnachtszeit?
http://casacolorata.wordpress.com



Dieses Material benötigst du:
  • Lichterkette,
  • wasserfestes Origamipapier 20x20cm

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Leim,
  • Schere,
  • wasserfestes Origamipapier 20x20cm
So macht man das:

1Origamipapier zuschneiden

Ein Bogen Origamipapier in der Größe 20x20cm wird in 4 gleiche Teile (5x5cm) geteilt. Daraus können zwei Sterne gemacht werden.

2Das Papier falten und einschneiden

Für einen Stern nehmt ihr also zwei Blatt Papier in der Größe 5x5cm und faltet diese diagonal sowie senkrecht bzw. waagrecht. Dann dreht ihr die Blätter so, dass die gefaltete Linie der Diagonalen nach aussen zeigt. Jetzt werden die vier geraden Linien ungefähr bis zur Hälfte mit einer Schere eingeschnitten.

3Sternenhälften falten, kleben und zusammenfügen

Jetzt die Ecke an den diagonalen Linien zueinander falten und dann jede einzelne Ecke überlappend zusammenkleben, so wird der 3-D-Effekt des Sterns erzielt. Auf die Sternenhälften punktuell Leim geben und sie dann miteinander verkleben.

4Sterne an der Lichterkette fixieren

Wenn ihr alle Sterne für eure Lichterkette zusammen habt, dann schiebt in die Öffnungen der Sterne die Lämpchen eurer Lichterkette und fixiert sie noch etwas mit durchsichtigem Klebeband.

Eine schöne Adventszeit!





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.