Einfache Buchpresse – Ein schnelles DIY unter 30 Minuten

Einfache Buchpresse - Ein schnelles DIY unter 30 Minuten Einfache Buchpresse - Ein schnelles DIY unter 30 Minuten Einfache Buchpresse - Ein schnelles DIY unter 30 Minuten Einfache Buchpresse - Ein schnelles DIY unter 30 Minuten Einfache Buchpresse - Ein schnelles DIY unter 30 Minuten

Da ich nun Notizbücher machen möchte – als Geschenk, für mich und vielleicht auch für den Shop – und mich das Buchbinden im Allgemeinen fasziniert und interessiert, wollte ich auch eine Buchpresse haben, um die Buchblöcke leimen und, ja, pressen zu können. Eine echte finde ich zu teuer, so dass etwas Selbstgemachtes her musste.

Ich habe zuerst an Bretter mit Schraubzwingen gedacht – und das wäre wahrscheinlich einfacher gewesen, aber ich kann nicht immer einen Teil meines Tisches „besetzen“, in dem ich die Presse mit den Zwingen darauf halte. Ich wollte etwas, was „mobil“ ist, so dass ich das auch mal in die Zimmerecke tun kann, solange der Leim auf dem Buchblock trocknet oder so.

Die Materialliste und die einfache Anleitung findet Ihr hier: http://www.miss-red-fox.de/2016/01/30minDIYs-buchpresse-book-press.html



Dieses Material benötigst du:

Diese Werkzeuge brauchst du:
So macht man das:

1Vorbereiten und bohren

Bretter ggf. waschen und gut trocknen (wenn man Bambusbretter benutzt sind sie geölt), zusammenlegen (wenn sie Saftrillen haben wie meine, dann die Rillen jeweils nach außen legen, damit die flachen Seiten innen sind) und mit Washi Tape, Malerkrepp oder Schraubwingen genau übereinander befestigen.

Mit der Bohrmaschine 4 Löcher nah an den Ecken geben. Bitte nicht direkt auf dem Tisch oder Boden bohren, lieber eine Werkbank benutzen ;-).

2Zusammenstecken

Schrauben durch die Löcher stecken (ggf. auch auf der unteren Seite Unterlegscheiben anbringen), Unterlegscheiben darauf stecken und dann die Flügelmuttern darauf schrauben. Ggf. Silikon- oder Gumminoppen auf die unteren Seite der Buchpresse anbringenr. Sie sollten jedenfalls angebracht werden, die Schraubköpfe hinterlassen nämlich Spuren auf dem (weißen) Tisch...





3 Kommentare
  1. Genau sowas habe ich gesucht.
    Vielen lieben Dank für die Anleitung!

  2. hey super! danke.
    die presse würde sich prima auch als blumenpresse eignen.
    gruß conny

    • Gerne :-). Und ja, das stimmt, man könnte das auch für Blüten benutzen. Als Kind habe ich dafür ein Pappalbum gehabt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.