Endlich! Rhabarberkuchen


Schrebergarten. Rasenmähen. Rhabarber! Sonne. Sehr viel Wind. Hamburg eben. Mit Anja in den 1. Mai „gegessen“. Schön wars. Wo ist die Schürze? Umluft mit Umluft+Grill verwechselt. (Das lag am Rotwein!). Ergebnis: keksig. Aber unschlagbar lecker!

Hier geht’s zum weltbesten Rhabarberkuchen-Rezept aller Zeiten: https://provinzdeluxe.wordpress.com/2015/05/25/barba-rhabarba/

Bestes Gelingen wünscht Dörte






Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.