Fensterdeko mit Papier machen


Ja ich weiß, es ist noch früh, Anfang November, aber mit den Vorbereitungen für die Weihnachtsdeko sollte man besser rechtzeitig anfangen. Dann hat man noch reichlich Zeit und es muss nicht schnell schnell gemacht werden. Man kann die Weihnachtszeit dann auch in vollen Zügen genießen.

Diese Fensterdeko macht Spaß. Die Kinder können auch ganz gut dabei mit helfen. So wird es ein schöner Familienbasteltag. Für mich war das eine gute Idee: mal etwas ohne Perlen basteln!

Ich habe diese Eulchen und Schneeflocken vor vier Jahren gemacht. Es sind die Fenster unseres Hauses. So zeigen wir gleich unsere weihnachtliche Stimmung. Es ist nicht schwierig und kostet fast nichts!

Sie brauchen Folgendes:

– weißes kopierpapier

– eine Schere und eine Stickereischere

– Bleistift, Radiergummi, Klebeband

Abhängig von der Größe des Fensters können Sie ein bestimmtes Thema für Ihre Weihnachtsdeko wählen. Ich liebe Eulchen, aber ein Schneemann, Rentier oder Weihnachtsmann passen natürlich auch prima! Alles wird aus weißem Papier gemacht. Das ist einfach und immer verfügbar. Bei farbigem Papier sieht das Haus schnell wie ein Kindergarten aus. Weiß ist einfach edler!

Schneeflocken schneiden

Ein Schneeflocken basteln ist wie ein Zierdeckchen schneiden. Das haben Sie bestimmt schon mal gemacht. Sie falten ein Rechteck drei Mal und schneiden dann kleine Stückchen und Dreiecken aus. Hier können die Kinder ganz gut helfen! Machen Sie die Schneeflocken in verschiedene Größen und Formen. Schneeflocken sind ja auch nicht alle gleich.

Eule schneiden

Dann die Eule schneiden. Vielleicht denken Sie, dass das zu schwierig ist. Aber probieren Sie es mal aus. Einen dicken Vogel mit großen Augen, kleine Ohren und Schnabel erkennt man gleich als Eule. Wenn Sie mehr Inspirationen brauchen, schaut mal MyOwlbarn.com an: ein Blog nur über Eulen. Die kleinen Vögel sind optional. Sie können sie auch online finden oder sich inspirieren lassen auf Pinterest.

Tipps für‘s schneiden

– Beim Schneiden drehen Sie am besten das Papier und nicht die Schere. Das geht einfacher und ist auch besser für Ihr Handgelenk.
– wenn Sie ein Loch schneiden möchten, stechen Sie erst die Schere in die Mitte und schneide von dort aus zum Rand.
– nehmen Sie sich für das Schneiden der Schneeflocken mehrere Tage Zeit. Besonders wenn das Papier dick ist, bekommt man ganz schnell Blasen an den Händen.

Kleben der Deko

Das macht Spaß! Sie verteilen die Schneeflocken und ab und zu nach draußen um zu gucken wie es aussieht.
Ich hatte mehrere Fenster zu füllen und da passten auch noch verschiedene Weihnachtsleuchter dazu. Auch wenn Sie nur Schneeflocken haben wird es toll aussehen!
Eigentlich ist es ein Winterthema und nicht nur Weihnachtsdeko. Also, passt es prima in den November!



Dieses Material benötigst du:
  • Papier

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Klebeband,
  • Schere




Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.