Fransenpulli


Mit ein wenig Zeit und Geduld, kannst du ganz leicht einen alten Strickpulli wieder zu neuem Glanz verhelfen.
Du brauchst dafür wenig Material und kein besonderes handwerkliches Geschick. Das Ergebnis wird aber ganz bestimmt toll werden !



Dieses Material benötigst du:
  • bunte Wollreste,
  • Pullover aus Strick

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • 1 dicke Nähnadel
So macht man das:

1Wolle zurechtschneiden

Wenn du einen Pullover gefunden hast, suche dazu die farblich passenden Wollreste. Es können auch unterschiedliche Materialien sein.
Schneide die Wolle nun in ca. 10 - 20 cm Länge. Die einzelnen Fäden können ruhig unterschiedlich lang sein.
Beginne nun die einzelnen Fäden in den Pulli zu nähen und festzuknoten.
Achte darauf, dass die einzelnen Farben dicht zusammen sind.

2Gestalte dein eigenes Muster

Kombiniere die Farben und die Länge der Wollfäden wie du es möchtest. Wenn du eine andere Farbe über einen Puschel setzt, sollte der untere nicht komplett verdeckt sein. Schön sieht es aus, wenn die Farbgruppen verschiedene Längen haben.

Wenn du mit deinem Werk zufrieden bist, wünsche ich dir viel Spaß beim Tragen !





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die maximale Upload Größe ist: 8 MB. Du kannst folgende Dateien hochladen: Bild.

0 Kommentare

Wir machen die Schulen auf!

Ab heute kannst du auf Handmade Kultur nicht nur zeigen, was du drauf hast, sondern auch dazulernen! Wir starten mit dem Lieblingshobby der Community, dem Nähen, und zeigen dir in unserem ersten Webinar, wie du ein Schnittmuster von deinem Lieblings-T-Shirt anfertigst, ohne dein Shirt  zerschneiden zu müssen. Wenn du dabei sein willst, melde dich unten für einen der beiden Online-Termine an.