Frotteenähereien V: Kapuzenmütze

Frotteenähereien V: Kapuzenmütze

Diese Frotteehaube ist optimal für den Sommer (zum Beispiel nach einem Sprung ins kühle Nass) und hält warm im Winter – wer mag, kann sie dafür zusätzlich mit Polarfleece füttern. Sie ist also ganzjahrestauglich!

Die komplette Anleitung findet ihr wie immer auf http://www.alles-selber-machen.de/ unter Tutorials/Nähen.



Dieses Material benötigst du:
  • Bademantel / Frottee,
  • Polarfleece,
  • Stoff,
  • Wolle

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Bleistift,
  • Nadeln,
  • Nähmaschine,
  • Stoffmarker,
  • Zeichenblock
So macht man das:

1Was du benötigst...

• eine Bademantelkapuze :-)
• Bleistift und Zeichenblock
• etwa 40 x 60 cm Stoff
• Wolle
• 40 cm Polarfleece oder Volumenvlies

2Los geht's!

Nachdem du die Kapuze entlang der Naht vom restlichen Bademantel abgetrennt hast, fertigst du dein Schnittmuster. Lege die Kapuze so zusammen, dass beide Seiten bündig aufeinander liegen, und übertrage mit einem Bleistift die Umrisse auf Papier. An der vorderen, später offenen Kante ziehst du nun 2-3 cm ab, damit die Kapuzenmütze später einen Frotteerand hat.





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.